Antwort schreiben 
Zucker
Verfasser Nachricht
Phönix Offline
Senior Member
****

Beiträge: 339
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 208
Given 585 thank(s) in 215 post(s)
Beitrag #11
RE: Zucker
Zitat:Es gibt viele Wissenschaftler, die inzwischen überzeugt sind, dass Zucker ein ähnliches Suchtverhalten auslöst wie Drogen und es zu massiven Entzugserscheinungen kommen kann.

Das stimmt, das wurde festgestellt. Was auch eine Erklärung ist, warum die Leute in den USA so schwer davon los kommen, andauernd zu McDonalds zu rennen, wo das Essen nur aus Zucker (und Fett) besteht.
Aber deshalb wird es mit dem Verzicht auch leichter, wenn man mal eine Zeitlang durchgehalten hat. Der Körper kann sich eben auch wieder entwöhnen.

Una est, quae reparet seque ipsa reseminet, ales.

Mitglied bei onlyme-aktion.org
07.09.2012 15:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Filenada Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.689
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 4571
Given 2527 thank(s) in 995 post(s)
Beitrag #12
RE: Zucker
@ ticks for free:
Zitat:Gimme five, File.

*einschlag* :D

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
07.09.2012 18:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sommerluft Offline
Junior Member
**

Beiträge: 37
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 19
Given 6 thank(s) in 6 post(s)
Beitrag #13
RE: Zucker
Der Beitrag wurde in die Rubrik Diagnose Borreliose verschoben.

Moderator
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.09.2012 13:20 von ll Moderator ll.)
18.09.2012 11:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leonie Tomate Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.415
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 7446
Given 3565 thank(s) in 1385 post(s)
Beitrag #14
RE: Zucker
Der Beitrag wurde in die Rubrik Diagnose Borreliose verschoben

Moderator

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen.

Platon
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.09.2012 13:23 von ll Moderator ll.)
18.09.2012 12:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Sommerluft
bineroda Offline
Member
***

Beiträge: 72
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 34
Given 60 thank(s) in 38 post(s)
Beitrag #15
RE: Zucker
Hallo an alle Naschkatzenkollegen,

ich habe seit 1.9. aufgrund meiner Candidaproblematik komplett auf einfache Zucker und weitgehends auf Weißmehlprodukte verzichtet. Außerdem versuche ich ab mittags die Kohlenhydrate zu meiden. Obst esse ich allerdings, da ich irgendwo auf den Candidaseiten auf Warnungen gestoßen bin, den Zucker komplett wegzulassen. Es könnte zu einer Ausbreitung der Candida auf andere Organe außer dem Darm kommen...who knows?

Zeitgleich habe ich endlich mit der zu meinen Biestern passenden Medikation begonnen (Ampho-Nystatin)...und siehe da...es geschiet schier unglaubliches:
Mein Heißhunger auf Süßes ist komplett weg!!
Zuckerverzicht habe ich schon öfter betrieben...aber Heißhunger hatte ich immer, es war immer superhart und nun...wow...

Ich denke mal es unterstützt die Theorie der nach Zucker schreienden Hefepilzeumel....

LG bineroda
20.09.2012 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Filenada
Filenada Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.689
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 4571
Given 2527 thank(s) in 995 post(s)
Beitrag #16
RE: Zucker
Zitat: Das Neuropeptid löse im Gehirn eine Art "Iss jetzt"- und "Iss mehr davon"-Befehl aus

Ich oute mich hiermit als fremdgesteuerte Ratte. Icon_anmachen

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
21.09.2012 19:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gummibärchen Offline
Member
***

Beiträge: 156
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 57
Given 98 thank(s) in 65 post(s)
Beitrag #17
RE: Zucker
(21.09.2012 19:44)Filenada schrieb:  Ich oute mich hiermit als fremdgesteuerte Ratte. Icon_anmachen

Biggrin

Es ist erstaunlich, aber ich habe im Moment überhaupt keinen Heißhunger auf Süßes.
Letzten Sonntag wollte ich mir ein Stück Kuchen gönnen, fand es aber nur widerlich süß, nachdem ich diese Sorte eigentlich immer sehr gern gegessen habe.
Was die Ursache dafür ist habe ich keine Ahnung, aber es ist mir aufgefallen, dass dies eigentlich mit der Einnahme der Azi begonnen hat, halte das aber eher für Zufall...

Stell dir vor, ich wäre NORMAL, wie langweilig wäre das denn?
22.09.2012 07:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bineroda Offline
Member
***

Beiträge: 72
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 34
Given 60 thank(s) in 38 post(s)
Beitrag #18
RE: Zucker
(23.09.2012 14:27)Jowan schrieb:  Was ich damit sagen will: Wie wirkt sich das genau auf den "Hunger" der Borrelien nach Zucker aus, wenn ihnen dieser entzogen wird?
Gehen die dadurch kaputt, oder werden sie erst richtig wild?

Es würde mich freuen wenn das mal ein wenig weiter ausgeführt würde.

...dieser Fragestellung schließe ich mich dann mal an....
da ich seit letzter Woche wieder an einem akuten Schub leide und heftig neurologisch abrutsche (nach ca. zweieinhalb Wochen Zuckerverzicht) frage ich mich ob gerade meine zuckersüchtigen Borries Revolution betreiben?

Aber im Ernst, meine jetzige Symptomatik ist so heftig, wie ich es zuletzt während der Antibiose beim Einschleichen des Minos und gegen Ende bei den 10 Tagen Metro hatte. Es fühlt sich an wie Herx...oder ist es doch einfach nur Wiederaktvierung der Borrelien.?..mal wieder weiß es keiner...

Kann man durch Zuckerverzicht Herxheimer Raktionen auslösen?..Wer hätte eine Idee?
LG bineroda
23.09.2012 14:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phönix Offline
Senior Member
****

Beiträge: 339
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 208
Given 585 thank(s) in 215 post(s)
Beitrag #19
RE: Zucker
Ich persönliche konnte noch nie feststellen, daß die Borrelien aktiver werden, wenn ich mich kohlenhydratarm ernähre.
Hingegen merke ich sofort eine Verschlechterung meines Zustandes, wenn ich die Diät mal länger schleifen lasse.

Übrigens, diese Theorie, daß man sich Darmbakterien während einer Antibiose sparen kann, weil die AB sie eh sofort zerstören, hat meine HÄ auch schon mal aufgestellt. Das ist großer Unfug! Man sollte einen Abstand einhalten zwischen AB und Probiotika, das schon.
In einem Selbstversuch kann man leicht bemerken, daß es durchaus einen Unterschied macht, ob man während einer Antibiose Probiotika schluckt oder nicht. Was ja auch logisch ist. Selbst wenn von den geschluckten Probiotika ein Großteil direkt wieder vernichtet würde, hätte bei täglicher Einnahme der Darm zumindest immer ein paar Bakterien übrig für seine Flora. Verzichtet man hingegen auf die Darmbakterien und schluckt ein AB, das diese nach und nach vernichtet, steht man am Ende nur noch mit Pilzen da.

Una est, quae reparet seque ipsa reseminet, ales.

Mitglied bei onlyme-aktion.org
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.09.2012 15:19 von Phönix.)
23.09.2012 15:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Filenada Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.689
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 4571
Given 2527 thank(s) in 995 post(s)
Beitrag #20
RE: Zucker
Zitat:In einem Selbstversuch kann man leicht bemerken, daß es durchaus einen Unterschied macht, ob man während einer Antibiose Probiotika schluckt oder nicht. [...] Verzichtet man hingegen auf die Darmbakterien und schluckt ein AB, das diese nach und nach vernichtet, steht man am Ende nur noch mit Pilzen da.

... und Durchfall. Icon_klo

Diese Apothekerin sollte sich mal lieber in Zukunft auf den Verkauf von Zahnpasta, Babywindeln und Pflaster beschränken! Icon_winkgrin

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
23.09.2012 16:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste