Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Kaffee-Einläufe zur Leberentgiftung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo allerseits,

hat einer Erfahrungen damit gemacht?

LG,
Olli
Ja, mir ging es damit viel schlechter. Aber ich vertrage auch so keinen Kaffee mehr...

LG Jo
Ich habe das gemacht 3 Monate. Mir ging es auch deutlich schlechter.
Würde ich keinem raten!!!

Die Leber kann man auch anders entgiften.
Ausserdem wurde nie bewiesen das so ein Kaffeeeinlauf auch wirklich wirkt.

Wenn du was für deine Gesundheit tun willst...dann mache keinen Kaffeeeinlauf.
Hallo Olli,

habe vom HP "Bitterstern" verordnet bekommen für Leber und Galle.
Ich nehme davon 3 mal 10 Tr. und habe ein recht gutes Gefühl, auch wegen der Inhaltsstoffe.
Hallo Olli,Icon_winken3

ich kann Dir jetzt nichts über Kaffeeeinläufe sagen; Ich nehme für Einläufe nur normales warmes Wasser.

Ich regeneriere meine Leber mit Mariendistelfrüchten; Ich gebe sie in einen Smoothie; Du kannst aber auch Tee zubereiten: 1 Teelöffel Mariendistelfrüchte mit 1/4 l kochendem Wasser übergießen; Ca. 10-20 Minuten ziehen lassen.
Der Wirkstoff Silymarin ist auch in höheren Dosen ohne Nebenwirkungen;

Grüße, Icon_teebeutel-smilina
Hallo Le Chuck,
Mit Kaffee einläufen kenne ich mich nicht aus.
Aber ich habe mal kürzlich ein Lebereinigungsprogramm nach Clark, mit Bittersalz gemacht und Olivenöl und Grapefruit um Gallensteine mit raus zu spülen.
Das soll wie eine kleine OP sein.
Es war auch so ein gutes Gefühl, ich habe gefühlt die ganzen AB's aus den Darm rausgeschmissen
wurden.
Anleitung gibt es im Internet.
Ich hatte danach super Leberwerte, als wenn ich nie AB genommen habe.
Ratte
Ne, also wirklich - Kaffee-Einläufe zur LeberentgiftungAngel

Wenn überhaupt, nimmt man warmes Wasser. Und die Ärzte sind nicht gerade begeistert von Einläufen.

Aber jedem das Seine.

Rosenfan
Kaffeeeinläufe würde ich unter deiner Medikation auf keinen Fall machen.
Ok. Danke für eure Antworten.

Jetzt kommt mir mein HP mit Gift vom Kambo Frosch. Der hat das mal bei einer Schamanin gemacht (in Köln) und sich erst voll ausgekotzt...dann total elend gefühlt...und am nächsten Tag hat er sich so stark wie noch nie gefühlt. Voller Energie und Kraft sagt er.

Hat jetzt nix mit Leberentgiftung zu tun...aber was meint ihr...soll ich das ausprobieren oder lieber nicht?

LG, Olli
Sorry, dass ich mich jetzt erst melde, ich lag tagelang vor schwäche wieder nur im Bett...ich bin am Ende und am verzweifeln...
...seht ihr eigentlich auch alle verschwommen und schwindel? Kann das vom Mino kommen?
Seiten: 1 2
Referenz-URLs