Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Suche Borreliose-Spezialisten in Berlin
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Liebes Forum,

nach Hinweis von Waldgeist zu meinem Eröffnungsthread "Suche Arzt in Berlin - Testergebnis positiv nach 14 W o c h e n" https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...?tid=10721
hier noch mal die Frage nach einem Spezialisten in Berlin.

Ich bin nicht privatversichert, was es nicht einfacher macht.
Und vielen herzlichen Dank für die eine PN :) und bisherigen Antworten in meinem 1. Posting.
Ich habe auf Arbeit Bescheid gegeben und bin auf weiterhin auf aktive Arztsuche, evtl. klappt es Mittwoch mit einem Termin. Ebenso war ich bei meiner Hausärztin vorstellig, wo ich noch einmal Doxycyclin bekam, 1x200mg pro Tag für 20 Tage. Sie beruhigte mich, und meinte, solange nur IgM im Blut seien, bekommt man in diesem Stadion mit Antibiotika hin. Hoffentlich hat sie Recht.
Sofern es nicht anders geht und es meine Finanzen zulassen, käme auch ein Privatarzt/Spezialist in Frage, falls alle Stricke reißen.

Euch viel Gesundheit und freue mich über jede Rückmeldung.
Vielen Dank
R.

Wegen Datenschutz editiert. Mod
Hallo,

herzlich willkommen, wenn auch der Anlass kein schöner ist.
Beruhigend ist erstmal, dass Du Doxy bekommst. Wenn ich es richtig verstehe, dann sogar schon die zweite Behandlung (bei der HÄ?)... wie auch immer.
Es bestehen gute Chancen, dass Du das Zeugs los wirst.

Genau achten solltest Du auch die geschilderten Symptome:
Schwitzen, Nachtschweiss, Müdigkeit, Erschöpfung...(die du erwähnst)

Solange diese nicht deutlich besser werden, solltest Du weiter behandeln.
Ich schicke dir eine PN mit Ärzten in Berlin.
Weitere Behandlungen gibt es leider nur privat, aber die Medikamente sind ja zum Glück nicht so teuer.

lg Luddi
Hallo, ich würde auch gerne bitte den Name von Spezi in ' Berlin.. Ich bin 27 Jahre alt und bei mir ist noch nur ein Verdacht auf Borreliose, deshalb brauche ich jemand den die gute test macht um eine Diagnose oder zu bekommen und wenn nötig, eine Behandlung... Vielen Danke im Voraus
Hallo Shine81,Icon_winken3

willkommen in diesem Forum!
Es reicht normalerweise aus wenn Du Deine Arztsuche nur ein mal ins Forum stellst.

LG,
Ihr habt beide eine email
Wie ging es weiter:
8 Wochen Doxy 2x200mg
Ernährungsumstellung, bis jetzt 7 kg abgenommen.
6 Wochen krank geschrieben - die Ruhe hat mir sehr geholfen, die Antibiose wegzustecken.
Konzentrationsschwäche, Buchstabendreher, Vergesslichkeit ist nach der Antibiose besser geworden, gut ist anders - bin gefühlt nur noch halb so schnell.

In einem weiteren Bluttest (nicht von der TK gesponsert) gab es noch Nachschlag:

Bartonellen henselae IgG 1:1024
Bartonellen quintana IgG 1:128

Borrelia garinii IgG 1:256, IgM 1:256
OspC IgM >1;10

Demnächst gibt es ein Ergebnis des TK gesponsert Bluttest zur Burgdorferi.
Ich werde berichten, mein Ziel ist e, mich in der Erfolgsruprik früher oder später zurückzumelden :) Ich arbeite an mir.

Danke für die hier hinterlegten Infos und Mails
Referenz-URLs