Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Vortrag Zoonosen am 25.1.18 in Dresden
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Vorsicht, ansteckend! – Hygienemuseum klärt über Zoonosen auf

Zitat:Am 25. Januar um 19 Uhr klärt das Deutsche Hygienemuseum, Lingnerplatz 1, in Kooperation mit der Sächsischen Landesärztekammer und der Sächsischen Landestierärztekammer über sogenannte Zoonosen auf.

Vogelgrippe, Borreliose, Tollwut, Toxoplasmose und zuletzt die Afrikanische Schweinepest haben die Übertragbarkeit von Infektionskrankheiten von Tieren zu Menschen ins Bewusstsein gebracht.
...
An diesem Abend soll aus veterinär- und humanmedizinischer Sicht über Infektionsrisiken, Präventions- und Behandlungsmaßnahmen aufgeklärt werden.

Den Prof. Nenoff habe ich schon mal in einem Vortrag zu Haut-Pilzen in der Burgstädter Borreliose-SHG gehört und weis auch das er davor dort einen Vortrag über Borreliose gehalten hat. Dort könnte man m. E. auf alle Fälle Fragen zu Borreliose beantwortet bekommen.
Link zum Labor, wo er arbeitet: https://www.mykologie-experten.de/
In dieser SHG wird er als begleitender und beratender Arzt aufgeführt: http://www.borreliose-sachsen.net/index.php/links

Vor allem klingt es schon mal interessant, wenn die Veterinärmediziner mit dabei sind, denn die kennen sich oft besser in den Infektionskrankheiten aus. Wink

Geht jemand ggf. zu den Vortrag? Für mich zu weit weg.

LG
Referenz-URLs