Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Schwerbehinderung auf Grund einer seltenen Erkrankung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Auf seltene Krankheiten ist die Versorgung nicht eingestellt

Diagnosefindung und ärztliche Betreuung sind die größten Herausforderungen bei der Versorgung von Menschen mit seltenen Krankheiten. Eine Diskussion des Deutschen Ethikrats mit Betroffenen.
https://www.aerztezeitung.de/politik_ges...lpolitik.x

Hohe Hürden zur Anerkennung von Schwerbehinderung

Geradezu bockbeinig stellen sich Versorgungsämter bei der Anerkennung der Schwerbehinderung als Folge einer seltenen Krankheit an: Weil Sachbearbeiter in der ersten Runde nur zehn Minuten Zeit für die Bearbeitung haben, ergehen in erster Instanz oft ablehnende Bescheide. Dazu Kruip: "Im Schwerbehindertenrecht muss man grundsätzlich kämpfen."
Ein Versuch ist es Wert, wenn man im Antrag auf einem gesonderten Zettel aufzeigt, was für Defizite man mit einer Erkrankung hat.
Seltene Krankheit sollte doch nicht Borre sein, oder`?
Gruss Bine

Zitat entfernt. Bitte nur relevante Textteile zitieren! Siehe auch:
Wie erstelle ich Zitate

Gruß Mod
Referenz-URLs