Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Coriolus. bzw. trametes Pilz
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo an alle.

Wieder was neues unfassbar tolles von meinem HP.

kennt ihr den?

Ich bin nicht in der Lage zu googeln.

Jetzt soll ich mir den auch noch kaufen. Ständig kommt er mit neuen tollen Sachen. Und ich kauf mir auch noch alles bis ich arm werde...

LG Olli
Hallo Olli,

ja, ich kenne den Vitalpilz Coriolus.

Meine von meinem Borreliose-Spezialisten verordneten Pilze sind
Coriolus und Polyporus.

Ich mache sehr gute Erfahrungen mit beiden, auch die Kombination scheint bei mir zu passen. Coriolus wirkt gegen Viren und Bakterien sowie entzündungshemmend und Polyporus hilft der Lymphe zu entgiften.

Habe gerade die zweite Einnahmerunde hinter mir. Ich nehme die Pilze 4 Wochen lang und mache dann 1-2 Wochen Pause.

Seit zwei Wochen schlafe ich wieder 8-9 Stunden durch. Unglaublich. Davor bin ich so oft nachts mit Muskelschmerzen wach geworden.

Die Pilze sind nicht günstig, das stimmt schon.

Ich wünsche Dir viel Glück, falls Du es versuchst!

lg
Mona
Kann ich die zusätzlich zur Antibiose nehmen?
Haben die auch NW?
Ob Du sie parallel zu Antibiotika nehmen kannst, weiß ich nicht. Ich nehme keine AB. Aber das kannst Du ja rausfinden.

Ich finde es aber immer schwierig, die Wirkung festzustellen, wenn man so viele Dinge auf einmal nimmt.

Nebenwirkungen kenne ich keine. Aber Du kannst Dich ja einlesen, es gibt viele Infos über die Pilze.

Herxheimer habe ich bei der Einnahme ganz leicht, in einer angenehmen, milden Form. Die Pilze haben bei mir direkt entspannend gewirkt, das war sehr angenehm, da ich durch die Borreliose nervlich oft zu aufgedreht bin.

Samento und Banderol wirken bei mir beispielsweise auch, aber ich hatte immer so starke Herxheimer, dass es mir unter der Einnahme nicht besser ging, erst danach.

Das ist jetzt bei den Pilzen anders.
Wirken diese auch gegen die wahrnehmungsstörungen?
Referenz-URLs