Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: (PLZ 71364) Borreliose SHG Rems Murr
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Die Borreliose SHG Rems Murr blickt 2013 auf zehn Jahre Selbsthilfe zurück. Trotz der diskreminierenden TV- Beiträge ist die SHG in der Bevölkerung geachtet und anerkannt. Wir freuen uns auf unsere Geburtstagsfeier im September 2013.

Die Vortrags- Einladungen der Vereine für Frühjahr 2013 bestätigen das Interesse und die Beliebtheit der SHG.

Aus Sicht der Borreliose-Selbsthilfe beinhalten die ehrenamtlichen Vorträge Prävention/Diagnose und Therapie von Zeckenkrankheiten, um weitere Chroniker-Schicksale zu verhindern. Gäste sind herzlich willkommen.
http://onlyme-aktion.org/borreliose-die-...schmierer/

http://www.ingeborgschmierer.de/resource...g+Inge.pdf

Vortrags-Termine 2013

Einladung: Landfrauen Backnang e.V.
Termin: 30. Januar 2013
Beginn: 14:00 Uhr
Veranstaltungs- Ort: Rathaussaal Backnang/ Strümpfelbach

Einladung: VDK Beutelsbach
Termin: 22. Februar 2013
Beginn: 14:30 Uhr
Veranstaltungs- Ort: " Gaispeter" Beutelsbacher Halle im Obenhinaus Weinstadt- Beutelsbach

Einladung: Albverein Backnang e.V.
Termin: 12. März 2013
Beginn: 19:30 Uhr
Veranstalungs- Ort: Ölmühle in Backnang, Stuttgarterstrasse 67

Einladung: Ökumenischer Frauentreff Schwaikheim
Termin: 20. März 2013
Beginn: 20:00 Uhr
Veranstaltungs- Ort: Katholisches Gemeindezentrum Schwaikheim

Einladung: Stadt-Seniorenrat Weinstadt
Termin: 27. März 2013
Beginn: 15:00 Uhr
Veranstaltungs- Ort: Kurt-Dobler-Saal Poststrasse Weinstadt- Beutelsbach ( Reichenecker Haus beim Kreisverkehr )

Einladung: Bezirksverband der Gartenfreunde Backnang e.V.
Termin: 19. April 2013
Beginn: 19:00 Uhr
Veranstaltungs- Ort : Siedlerstube Gartenfreunde Robert- Kaess- Strasse 28

freundliche Grüße
Borreliose Selbsthilfe Rems Murr
Ingeborg Schmierer
willkommen im neuen Forum.
Liebe Mitglieder und Leser,

Aus Sicht der Borreliose- Selbsthilfe konnte ich gestern abend beim Vortrag über Zecken- und durch Zecken übertragene Krankheiten die Problematik der Borreliose aufzeigen.
Die Vereins interne Veranstaltung ohne Öffentlichkeit war von interessierten Mitgliedern gut besucht.
Nun, über die TV - Beiträge " der Zeckenkrieg " waren viele Gäste bestens informiert. Trotzdem kamen gewisse Zweifel über den Inhalt des Films auf.
Der Vortrag konnte diese Ungereimtheiten erklären.


Die Unterschriftenliste zum offenen Brief zählte 23 Unterschriften. Evtl. kommen noch einige direkte Unterschriften dazu.

Dies war bis heute der letzte angemeldete Vortrag ,neue Einladungen für Jan. 2014 sind schon angemeldet. Steht allerdings in den Sternen was morgen oder gar in Wochen / Monaten geschieht.

Denn wie sagt Peter Hahne:
Der Schnee von gestern ist das Wasser von morgen.

liebe Grüße
Ingeborg
Liebe Ingeborg,
im Namen aller Betroffenen sage ich dir ein herzliches Danke schön für dein Engagement, aber auch dem 10-jährigen Wirken der SHG Rems Murr.
In der Hoffnung, dass sich in medizinischer, gesundheitspolitischer und versorgungsrechtlicher Ebene ein neues Bewußtsein schaffen läßt - es ist so dringend notwendig. Denn nicht nur ältere und erwachsene Menschen sind betroffen. Es geht auch um unsere Zukunft, unsere Kinder und Jugendliche.
Wir müssen noch lauter werden, damit wir gehört werden. Wann möchte unser Land aufwachen - wenn es zu spät ist. Es ist doch schon fünf nach zwölf ...
@Liebe Ingeborg Hut ab, vor deinem Engagement und weiterhin viel Erfolg, vor allem viel Kraft um deine Ziele weiterhin verfolgen zu können. Icon_thumbs1
Liebe Leser und Mitglieder,

obwohl noch einige Wochen ins Land gehen stelle ich schon heute den Termin incl. Programm unserer geplanten Info- Veranstaltung vor.

Zecken-Borreliose bei Mensch und Tier

Fragen und Antworten über eine Krankheit,
die Ärzte und Patienten irritiert und im Spätstadium
viel Unglück und Verzweiflung anrichten kann.

• Rückblick auf 10 Jahre Borreliose-Selbsthilfe Rems-Murr
Ingeborg Schmierer

• Wie erkennen und behandeln?
Dr. med. Klaus Jürgen Schlüter,
Facharzt für Allgemeinmedizin, Winnenden

• Patienten nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand
Karin Friz, Vorstandsmitglied der Patientenorganisation
Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V.

• Borreliose bei Pferd, Hund und Katze
Tierärztin Christine Rothe, Praxis Dr. Heinzelmann
Marbach-Rielingshausen

Samstag, 12. Oktober 2013, 16.30/ 17.00 Uhr
Gemeindehalle Höfen-Baach, Talstrasse 15, 71364 Winnenden
Eintritt: 3 Euro


Nach " Zeckenkrieg, Eingebildete Kranke, Internet-Borreliose, Modekrankheit, Borreliose-Psychose, Jammer-Depression"
kann es keinen Grund zum feiern geben.

Einen Grund zur Information über die schwere verschwiegene Infektionskrankheit Borreliose ist diese Veranstaltung für Gesunde und Kranke.

Ein Bücher- und Apotheker-Tisch verspricht weitere Informationen.
Für den kleinen Hunger zwischendurch sind unsere beliebten schwäbischen Butterbrezeln wieder mit an Bord. ( wie 2008 ).

Freue mich auf euer Kommen
viele Grüße
Ingeborg
Herzlichen Dank für die Einladung!
Wenn ich gesundheitlich so weit in der Lage bin, werde ich an dieser Veranstaltung teilnehmen.
Beitrag gelöscht - Werbung
Neuer Termin 2014

Aus Sicht der Borreliose-Selbsthilfe beinhalten meine ehrenamtlichen Vorträge Prävention/Diagnose und Therapie von Zeckenkrankheiten um weitere Chroniker-Schicksale zu verhindern.
( nach Leitlinien der Deutschen Borreliosegesellschaft e.V.)

Gäste sind herzlich willkommen.

Einladung: Landfrauen Weinstadt- Endersbach
Termin: 22. Januar 2014
Beginn; 15.00 Uhr
Veranstaltungs- Ort: Feuerwehrgerätehaus Weinstadt-Endersbach Jahnstraße

viele Grüße
Ingeborg
Hallo zusammen,

Wie oben genannt war ich gestern als Referentin eines Vortrags über Zecken- und Zeckenkrankheiten eingeladen.

Ich schätzte ca. 60 Gäste ( 59 Frauen, ein Mann ) die vor Beginn an geschmückten und gedeckten Tischen mit Kaffee und Kuchen der Dinge harrten, die auf sie warteten.

Nun, der Nachmittag gestaltete sich für uns alle sehr angenehm-- bis-- ja -- plötzlich ein Schutzengel ein größeres Unglück verhinderte.

Mitten im Vortrag explodierte der Feuerwehr eigene gestellte Tageslichprojektor vor meinen Augen. Ein plötzlicher lauter Knall,eine riesige Rauchwolke mit entsetzlichem Gestank hüllte für einige Minuten den Saal mit allen Gästen und mir ein.Icon_bug-blaster
Nach wenigen Sekunden war eine Besucherin so beherzt zumindest den Strom zu unterbrechen in dem sie die Stromleitung beendete, also den Stecker zog.
Wieviele Sekunden, Minuten wir vor Schreck wie gelähmt waren kann ich im nachhinein nicht mehr schätzen.
Alle Fenter auf, den Projektor aus dem Raum entfernt, wer ist verletzt, zum Glück niemand denn unser Schutzengel bewahrte uns alle.Angel

Der Vortrag wurde ohne Projektor bis zum Ende fortgeführt. Die Folien- Bilder konnte ich auch ohne Gerät zeigen.
Heute weiß ich, daß es nicht selbstverständlich war, daß die 1/2 mtr. entfernten Vorhänge kein Feuer gefangen hatten, daß mein Gesicht bzw. mein Oberkörper unverletzt geblieben ist obwohl ich nur einige cm vor dem Gerät sas.
Vielen Dank an die höhere Macht die nicht das erste mal helfend eingegriffen hatte.

Grüße
Ingeborg
Seiten: 1 2 3
Referenz-URLs