Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Hab ich Chlamydia pneumoniae?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hi Judy,

ich habe die Kombo Cotrim/Mino über längere Zeit genommen mit Erfolg gegen Barts und Chlams.
Es sind hochwirksame Medis, aber Mino bsw. kann Histamin anreichern und Cotrim blockiert die Entgiftungsenzyme...das kann zu heftiger Symptomatik führen wie von dir beschrieben .

LG und Gute Besserung,
Angieb.
Vielen Dank, Angie!!!

Das Cotrim hatte ich ja auch im Verdacht, doch es ist nicht eindeutig. Ich lasse es noch immer weg. Zumindest werden die Atemprobleme nicht stärker. Doch sie gehen auch nicht mehr so eindeutig zurück wie als ich das Cotrim das erste mal abgesetzt habe.

Kann man das irgendwo nachlesen, dass Cotrim die Entgiftungssysteme blockiert und Mino Histamin anreichert...?

Du hast ja auch einiges an Coinfektionen zusammen. Toll, dass es bei dir erfolgreich war.
Wie lange hast du es denn genommen?
Ich leide nun schon seit ein paar Wochen an einem überaus trockenem Hals, mit Reizhusten, leichter Atemnot etc. und habe da durchaus Chlamydien im Verdacht, da NICHTS es besser macht, sondern ich fast schon wie ein Asthmatiker daher komme. Ab und an gesellt sich dann auch noch kurz Kopfweh, Halsweh und eine anfliegende Nasennebenhöhlensache hinzu, welche dann wieder verfliegt. Der trockene Hals bleibt.

Zum Hustenlösen nehme ich nun ACC akut und es bringt wenig, außer, dass es mich nun (dritter Tag der Einnahme) fast noch mehr nervt, der Kopf stark brummt und ich den Eindruck einer kleinen Herx habe, aber kann das sein???

ACC ist ja kein AB.
Dot, das ist eine sehr interessante Beobachtung bei dir mit dem ACC und meiner Meinung nach sehr starkes Indiz dass deine Beschwerden auf CPn zurueckzufuehren sein koennten. Vor allem, da du auch ueber Beschwerden der Lunge bzw. des Atemapparats berichtest. Ich wuerde dir folgende Seite ans Herz legen:

http://www.cpnhelp.org/recommended_supplements

Kannst du zur Not auch durch den Google-Uebersetzer laufen lassen. Die ganze Seite bietet sehr viele Informationen ueber CPn und deren Therapie.

ACC / NAC wirkt auf die Sporenform der CPn. Viele Betroffenen berichten ueber Herxheimer-Reaktionen auf NAC.

Zur nachhaltigen Bereinigung von CPn muessen alle Formen der CPn bekaempft werden (z.B. Wheldon-Protokoll). Wenn du nur ACC oder nur ABs nimmst drehst du dich evtl. im Kreis.
(27.03.2013, 10:09)judy schrieb: [ -> ]Vielen Dank, Angie!!!

Das Cotrim hatte ich ja auch im Verdacht, doch es ist nicht eindeutig. Ich lasse es noch immer weg. Zumindest werden die Atemprobleme nicht stärker. Doch sie gehen auch nicht mehr so eindeutig zurück wie als ich das Cotrim das erste mal abgesetzt habe.

Kann man das irgendwo nachlesen, dass Cotrim die Entgiftungssysteme blockiert und Mino Histamin anreichert...?

Du hast ja auch einiges an Coinfektionen zusammen. Toll, dass es bei dir erfolgreich war.
Wie lange hast du es denn genommen?

Hi Judy,

sorry, habe den Beitrag erst jetzt entdeckt.

Schau mal hier unter Medikamente:

http://www.giftzwergs-seite.de/Medi/HIT/..._frame.htm

Ich schau mal nach, wo ich das mit den Entgiftungssystemen gespeichert habe....muß suchen.

Ich habe Cotrim immer wieder in Kombi mit anderen ABs genommen Cotrim/Mino, Cotrim/Rifa Azi/Cotrim, aber immer in Kombo mit Alternativmitteln zwecks entgiftung und Mitochondrien...

LG, Angieb.
Hallo an Alle, die sich mit Atemprobleme etc. plagen!

Diese Symptome deuten oftmals auf einen Askaridenlarvenbefall der Lunge hin. Die Schulmedizin sieht es nicht oder will es nicht sehen?

Meine Atemproblematik konnte ich mit verdünntem Aceto Balsamico Essig zum Verschwinden bringen!

Die Parasitose geht meiner Meinung nach mit der Borreliose eine Art Symbiose ein, leider!

Lg
sonne+regen
(08.04.2013, 09:36)sonne+regen schrieb: [ -> ]Hallo an Alle, die sich mit Atemprobleme etc. plagen!

Diese Symptome deuten oftmals auf einen Askaridenlarvenbefall der Lunge hin. Die Schulmedizin sieht es nicht oder will es nicht sehen?

Meine Atemproblematik konnte ich mit verdünntem Aceto Balsamico Essig zum Verschwinden bringen!

Die Parasitose geht meiner Meinung nach mit der Borreliose eine Art Symbiose ein, leider!

Lg
sonne+regen

Aceto Balsamico wird aus Gärung hergestellt und triggert Candida im Darm. Da wäre ich vorsichtig.
Hallo zusammen,

ich bin auf jeden Fall nicht alleine mit meinen Atemproblemen, seh ich hier :-)

Nun möchte ich Euch mal wieder berichten:
also mit dem Herz ist auch alles okay, es hat schön kräftig geschlagen beim Herzecho :-)

Nachdem ich 3 Wochen das Cotrim nicht genommen habe und die Beschwerden sich nicht wie das erste Mal als ich es absetzte besserten, nehme ich es jetzt wieder seit 1,5 Wochen. Die Atemprobleme sind eher schwächer geworden. Der Schmerz ist im Moment weg, der Lufthunger ist noch jeden Tag für einige Stunden da. Also, ich denke, die Theorie, dass Cotrim meine Lungenprobleme verursachte, ist hinfällig.

Ticks hatte die Idee, dass Babesien die Ursache meiner Atemprobleme sein könnten. In den USA wird wohl sehr häufig von air hunger im Zusammenhang mit Babs berichtet. Schaller schreibt, dass die Infektion jahrelang symptomlos verlaufen kann. Auch bei ihm ist in der umfangreichen Symptomliste für Babesien Lufthunger, und starker Brustschmerz enthalten.

Okay, nun habe ich ein sehr teures Privatrezept für Atovaquone zu Hause. Ich wollte einen Therapieversuch in Absprache mit dem Spezi starten um zu sehen, ob es Babesien sind. Es kostet für 3 Wochen ca. 400€ . Hausarzt hatte Urlaub...und zwischenzeitlich kommen mir Zweifel und viele Fragen.

Babesien sind doch auch schwierig zu behandeln.
Hat jemand hier Babesien?
Wie lange und mit welchen Medis habt ihr behandelt?

Hat man auch eine Art Herxheimer Reaktion, wenn das Medi ein Treffer war? Wie merke ich, sollte ich das Atovaquone bezahlt bekommen, ob es hilft oder nicht?

Ich würde mich über Erfahrungen von Menschen mit Babesien freuen wie das zu Therapiebeginn war.

Liebe Moderatoren, Könnt Ihr in der Überschrift neben Chlamydia auch noch "oder Babesien" aufnehmen? Oder soll ich lieber einen neuen Thread starten?
Zitat:Ich würde mich über Erfahrungen von Menschen mit Babesien freuen wie das zu Therapiebeginn war.

Liebe Moderatoren, Könnt Ihr in der Überschrift neben Chlamydia auch noch "oder Babesien" aufnehmen? Oder soll ich lieber einen neuen Thread starten?

Ja, Judy, bitte eröffne dazu einen neuen Thread. Ansonsten kann's hier recht unübersichtlich werden mit den Bakterien.
Dankeschön!

Gruß Moderator
okay, Danke Moderator :-)

hier kann's dann weiter gehen mit den Babesien http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=2060
Seiten: 1 2