Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Augenkontrolle bei Quensyl
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,

ich soll wegen der AB Therapie Mino&Quensyl zum Augenarzt zur Kontrolle.

Ich habe nun nächste Woche einen Termin. Glücklicherweise recht schnell, weil gerade ein Termin frei geworden ist.

Wurde bei euch auch getropft um eine Augenhintergrunduntersuchung durchführen zu können?

Das Mädel am Telefon wusste das nicht, ob das gemacht werden müsste wegen des Quensyl. Ich gehe aber fast davon aus.

Ich habe nur niemanden an dem Tag der mich fahren kann. Ich habe gehört, man darf nach dem Tropfen für einige Stunden kein Auto fahren, weil man nicht richtig scharf sehen kann. Wenn das eh zwingend gemacht werden muss, muss ich doch sehen, dass mich jemand fährt oder ich muss den Termin zur Not verschieben.

Gruß
Andy
Nabend Andy! Icon_winken3
Zitat:Wurde bei euch auch getropft um eine Augenhintergrunduntersuchung durchführen zu können?

Nö. Beide Augenärzte, bei denen ich letztes Jahr wegen Quensyl war, haben nicht getropft.

Zitat:Ich habe gehört, man darf nach dem Tropfen für einige Stunden kein Auto fahren, weil man nicht richtig scharf sehen kann.

Das ist stark untertrieben. Ich jedenfalls konnte beim letzten Mal gar nichts mehr sehen. Hat 'ne Ewigkeit gedauert. Zum Glück hatte ich meine Sonnenbrille Icon_smoker bei, denn Licht ist bei weitgeöffneten Pupillen der größte Horror.

Ich drück die Daumen, daß die Äuglein ok sind und es auch bleiben!
Danke für die Info. Dann hoffe ich mal, dass das bei mir auch nicht unbedingt notwendig ist.
Ich wollte hier noch mal kurz Rückmeldung geben, weil es manch anderen User vielleicht auch interessiert. Eine Augenhintergrunduntersuchung war nicht notwendig. Bei den gemachten Tests war alles in Ordnung. Ich solle aber, wenn ich das Quensyl noch weitere 2-3 Monate nehmen sollte, dann zur Augenhintergrundkontrolle vorbei kommen, sonst erst in einem Jahr.
Und was für "andere Tests" waren das jetzt?
Die Namen weiß ich nicht. Der Doc hat sich meine Augen mit seinem Vergrößerungsdingens angesehen und ich musste 2 verschiedene Geräte absolvieren. Das eine war sicher für das Gesichtsfeld. Da musste ich immer einen Knopf drücken, wenn ich ein kleines Licht sehen konnte, was irgendwo im Gesichtsfeld aufblitzte. Da hatte ich nahezu 100%. Bei dem anderen musste ich nur in ein Gerät schauen, wo eine Straße mit einem bunten Fesselballon zu sehen war (meine ich) und das wurde ab und an scharf und wieder unscharf. Ich denke mal damit kann man sehen wie meine Augen fokussieren?
Referenz-URLs