Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Extreme Ganzkörper Hypertermie
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,
ich habe gehört, dass sich mit der extremen Ganzörper-Hypertermie auch schwere Fälle chronischer Borreliose sehr gut behandeln lassen. Hat jemand schon Erfahrungen damit sammeln können?
Viele Grüße,
Bob
Hallo Bob,
herzlich willkommen im Forum. Selber hab ich keine Erfahrung. Aber schau mal hier, es gibt schon einen Thread:

http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=1351

LG Niki
Hallo Bob,
ich mache moderate Ganzkörperhyperthermie als Ergänzung zur AB Theraphie, meine Erfahrungen denken sich im wesentlichen mit den sehr ausführlichen Ausführungen von Petronella, wobei ich derzeit in noch Behandlung bin, die Überhitzung aber ganz sicher bei mir etwas bewirkt.
Bisher habe ich maximal 39.9 erreicht, wobei das für mich auch das gefühlte Limit ist, die Behandlung ist sehr anstrengend für den Körper und wirkt auch noch nach.
Die extremere Variante mit noch höheren Temperaturen habe ich noch nicht probiert, ich denke darüber nach, allerdings geben das die meisten Geräte das gar nicht her und die Auswahl an Kliniken ist dementsprechend begrenzt.
VG
Ponti
Hallo Ponti,
es gibt eine Klinik in Bayern die seit 7 Jahren extreme Ganzkörperhypertermie in Verbindung mit hochdosierter AB Therapie durchführt und angeblich erstaunliche Heilungserfolge bei chronischer Borreliose damit erzielen konnte.
Ich habe mir auch überlegt das mal auszuprobieren, doch fehlt mir im Moment das nötige Kleingeld dazu, kostet ca 8000 Euro. Hier ein Link zur besagten Klinik:
http://www.kstg.net/publikationen/pdf/ga...liose.html
Viele Grüße,
Robert
Moin Bob,
danke für den Link, werde nochmal schauen was in der Hinsicht bei uns im Norden geht, ich vermute bei der extremeren Variante muss ich mir ernsthaft über einem stationären Aufenthalt Gedanken machen. Andererseits entwickelt auch die moderate Variante bei mir schon reichlich Wirkung.
Ich kann nur empfehlen vor einem Klinikaufenthalt allgemein erstmal die moderate Hyperthermie zu testen, auch diese verträgt leider nicht jeder.
VG
Ponti
Noch mal ein Fund aus den Weiten des www:

Brooks Landau berichtet wie sie mit Hyperthermie, Sauerstoff und Antibiotika behandelt wurde (Englisch), sehr sehenswert:

http://m.youtube.com/watch?v=iaAjCRBcKJs...aAjCRBcKJs

VG

Ponti
Referenz-URLs