Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Hopf-Seidel - Persistierende Borreliose
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Was möchtest du mir denn damit sagen?
Das kenne ich übrigens schon. Von den evtl. Symtomen treffen 13 auf mich zu.
Gruß Shiwa
Shiwa,

ich möchte DIR persönlich damit gar nichts sagen. Icon_confusednew
Ich habe das Skript von Frau Dr. Hopf-Seidel hier eingestellt, weil es für viele Betroffene aufschlußreich und interessant sein könnte.
In meinem Borre Hirn ist der Hinweis gespeichert, diese Aufstellung wäre aus dem Netz, schrieb JEMAND. Ich hoffe ich liege richtig. Aber auch sonst interessant, denke ich.
Zitat:Über 700 peer-reviewed Artikel zeigen, dass Borrelien persistieren können
Inzwischen ist die wissenschaftliche Literatur zur Persistenz des Borreliose-Erregers und seinen Möglichkeiten, Antibiotika und dem Immunsystem auszuweichen, überwältigend, siehe hier: http://www.ilads.org/ilads_news/wp-conte...nce-V2.pdf
Referenz-URLs