Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Serrapeptase
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo ihr lieben!

Wer von euch hat den Erfahrungen mit Serrapeptase? Bei mir scheint es sehr sehr stark zu wirken. Ich nehme dreimal täglich 80.000 serrapeptase jetzt seit ca. Einen Monat... Also schon gut dosiert.
Ich habe das Gefühl das es unheimlich gut ins Gewebe dringt und ich merke förmlich wie es arbeitet.

Ich wäre sehr froh und dankbar für eure Erfahrungen

Lg bina
Hallo Indiansummer,

ich habe es im Rahmen vom Cowden Protokoll genommen. Kann also nicht wirklich was über die Einzelwirkung sagen. Aber schau mal hier

http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...rrapeptase

LG Niki
Vielen DankRolleyes

Ich hab mir den Thread bereits durchgelesen... Vielleicht ist ja jemand hier der es aktuell nimmt... Wäre gerade hilfreich für einen Erfahrungsaustausch :-)
Ich finde sehr wenig im deutschsprachigen Netz darüber...das Forum hier dürft da ein Vorreiter seinBiggrin
Hallo Bina,

ich hab es auch ausprobiert (auch 80.000 IE 3x) und meinte genau wie du eine starke Wirkung zu verspüren. Ich war sehr angetan. Blush
Allerdings hab ich es zusammen mit Bromelain genommen.

Ich habe dann nach ein paar Wochen beides abgesetzt weil ich das Gefühl hatte, dass es mir absolut nicht mehr gut tat.
Was ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wußte war, dass ich Autoimmunerkrankungen (Mischkollagenose und wahrscheinlich auch noch Systemischer Lupus) entwickelt hatte und keinerlei Geschichten mehr vertrage, die das Immunsystem auch nur ansatzweise aktivieren könnten.
Von daher stimmte meine Wahrnehmung, dass es für mich besser ist die Finger davon zu lassen. Dodgy

Ich würde sagen: Hochwirksames Enzym - aber nicht für jeden geeignet.
Wenn sich Entzündungsgefühe unter der Einnahme steigern, würde ich das nicht als Herx interpretieren...


Liebe Grüße

Leonie
Danke für deine Antwort LeonieHeart

Bei mir fühlt es sich so an als würde sich manches eher langsam auflösen..eigentlich ein positives Körpergefühl, die Entzündungen spürten sich eher rückläufig an...
Jedoch denke ich das die Dosierung etwas heftig ist, da müsste ich denk ich noch etwas dran feilen...

Hat von euch Jemand den Serrapeptase über längeren Zeitraum genommen...
Ich bin halt etwas vorsichtig bezüglich der Nebenwirkungen

Danke Bina
Hi
Ja ca 8 Monate 80.000 Täglich 1 nach ca 3 Monaten 2 .

Gehöhr besser Ltt nun Postiv .

Hausel
Hmm ja das mit dem Gehör fällt mir auch auf.. Es arbeitet bei mir stark in den
Ohren..mal verschlägt es das Ohr, mal sticht es... Vorher hatte ich diese Probleme kaum..jetzt sind sie stark präsent..
Danke für deine Erfahrung Hausel, hattest du Nebenwirkungen oder hast du es gut
vertragen? Hattest du vorerst Verschlechterungen oder wurde es einfach besser?
Wär super wenn du berichten würdest...

Lg BinaIcon_winken3
Hi Bina
Ja Nebenwirkungen aber das kommt von Biofilm nach längerer Zeit habe ich Se. besser vertragen.

Schätze dadurch ist auch der Ltt Bo Postiv geworden, oder von Cutler Protokoll.

Kann nur 1 Schreiben habe 15 Runden Cutler hochdosiert hinter mir Oh das haut rein wie wenn man

Alle ABS auf einmal nimmt, entweder wird durch die Entgiftung von Schwerm. die Erreger aus den Verstecken geholft oder das Immunssyste arbeitet besser ?

So was müste die Forscher nachgehen .

Hausel
Serrapeptase soll ja auch Schwermetalle binden ...es mobilisiert bei mir echt viel,
Wie wenn wieder Bewegung in den Körper kommt, wer weiß ob's nun Erreger, Schwermetalle oder was auch immer ist..Huh

Lg
Bina
Referenz-URLs