Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Das gefährlichsteTier Deutschlands - Die Zecke!
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Die Zecke, das gefährlichste Tier Deutschlands!
Zur Zeit wird in vielen Kanälen gewarnt, gerade nach dem sehr milden Winter.
Sogar bei den Wetternachrichten, nach den Meldungen für Pollenallergiker.
Neben FSME, bei der eine Proganda für die Impfung gefahren wird, gibt es die Infizierung mit Borrelien und anderen 49 Erregern. Das Immunsystem vieler Menschen hält den massiven Einflüssen, die auf unsere Körper einwirken, nicht mehr stand.
Durch die Globaliserung kommen immer mehr Arten von Zecken und Stechmücken hinzu, nebst Pferdebremsen, Flöhe und Läuse. Die Viren, Bakterien, Parasiten und Pilze, aber auch die vielen unnötigen industriellen Nahrungszusätze und Behandlungen von Lebensmittel (z.B. bei den Kartoffeln), die Bestandteile von Impfungen und Narkosen, Lösungsmittel, Baustoffe (z.B. Dämmmaterial) Pestiziden (in Landwirtschaft und Gärten) und Strahlungen bringen das Immunsystem eines Menschen oftmals zu einem regelrechten Vulkanausbruch.
Viele Mediziner der Ärzteschaften fühlen sich mit diesen betroffenen Menschen überfordert. Solche Patienten sprengen den Rahmen ihrer Praxis - oder wenn Ärzte besonders geschäftstüchtig sind, melden sie eine psychosomatische Grundversorgung in ihrer Land- oder Facharztpraxis an.
Da gibt es eine wesentlich höhere Fallpauschale, - und die Patienten sind wieder "richtig" diagnostiziert! Vor solchen quengeligen Patienten gibt es dann Ruhe und gegebenfalls Ansprüche wegen Fehldiagnose und Fehlbehandlung können leichter verhindert werden!
In "DIE RHEINPFALZ" vom 17.03.2014 zu lesen: (Zitierungen)
Artikel: Psychotherapie - Uni mit neuem Angebot
"Was tun, wenn man an körperlichen Beschwerden leidet, für die es keinen medizinischen Befund gibt? Mit dieser Frage sind Betroffene nicht allein. Laut Schätzungen leidet wohl jeder fünfte Patient von Haus- und Fachärzten unter körperlich ungeklärten Beschwerden. Die Psychotherapeutische Universitätsambulanz bietet nun ein neues Behandlungskonzept an, um solchen Patienten zu helfen. Patienten mit somatoformen Störungen leiden unter verschiedenen Symptomen wie Völlegefühl, Übelkeit, Rückenschmerzen, Muskelschwäche, Schwindel oder Kopfschmerzen. Bezeichnend ist ebenfalls eine Odysee von Spezialist zu Spezialist ohne eindeutigen Befund. Als Folge sind die Patienten oft verunsichert, fühlen sich und ihre Symptome nicht ernst genommen oder gar als Simulant. ...
Die Kosten für die Behandlung werden von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen."
In der gleichen Ausgabe "DIE RHEINPFALZ" zu lesen:# ([b](Zitierungen)
Zecken sind schon munter
Experten warten vor folgenschweren Bissen - Zahl der Borreliose-Fälle in Rheinland-Pfalz gestiegen.[/b]
"FSME ist besonders gefährlich, ... Das LUA (Landesuntersuchungsamt Koblenz) weist aber daraufhin, dass die Zecken nach dem sonnigen Wetter bereitsaktiv sind. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts sind zwischen fünf und 35 Prozent der Zecken mit Borrelien, dem bakteriellen Erreger der Lyme-Borreliose, infiziert. Mit Borreliose kann man sich in allen Teilen Deutschlands anstecken ...
Bei Borreliose könne es zu Nervenschmerzen und neurologischen Ausfällen, zu Herzproblemen oder zu Lyme-Athritis kommen. ... die Gelenke entzünden.

Anmerkung: Bei Zeckenstichen (Zecken beißen nicht, sie stechen!) wird oftmals Antibiotika verweigert oder zu kurze Zeit verabreicht, im chronifiziertem Stadium gibt es keine Kostenübernahme, dafür aber kostenfrei Lyrika und Antideppressiva, was einen Geldzufluss in der Pharmaindustrie bedeutet!

Fazit dieser beiden Artikel: Mit welchen "Bluttests" und Untersuchungen stellen die Psycho-Ärzte ihre Diagnosen, mit welchen Studien sind solche Diagnosen von somatoformen Störungen hinterlegt. Oftmals von viel heißer Luft oder - von Christian Anders Märchen "Des Kaisers neue Kleider"?

Die Diagnose Somatisierungsstörung hat meine Gesundheit und meine Existenz ruiniert! Von meiner Lebensleistung über drei Jahrzehnte blieb innerhalb der letzten vier Jahre nicht viel übrig!
In meinem Beruf und Gewerbe mußte ich für jede etwaige Fehlentscheidung und Fehlhandlung haften. Warum nicht hier???

Vielleicht steht unsere Volkswirtschaft auch irgendwann ohne Krieg still!
Schade um die vielen Kinder, Jugendliche, aber auch Erwachsene, die durch diese Erkrankung so viel Leid ertragen müssen - oder noch bei Infektion ertragen müssen!
Es ist fünf nach zwölf!
Das Wetter in Deutschland ändert sich in den nächsten Tagen. Manchen Menschen wird es gefallen, in der Regel war es heiss und trocken, was Zecken nicht mögen. Es wird gefährlicher, die Feuchtigkeit wird steigen, es wird sie aktivieren, die Blutsauger.
Auch wenn hier der Osterhase eine Rolle spielt, sehr hilfreich.
http://onlyme-aktion.org/zecken-neuer-ki...nd-eltern/
Zum Osterhasen selbst:
http://files.hanser.de/sanssouci/docs/97...548488.pdf

Sie müssen nicht gleich eine neue Waschmaschine kaufen, aber ...
https://www.zecken.de/de/wissenschaft-un...ehe-zecken

Persönlich halte ich von diesen Ratschlägen, helle Hose, Strümpfe in die Socken nicht's. In meiner Praxis, Zecken ändern ihre Wahrnehmung, wenn ich in ihre Nähe komme. Kurze Hose, rasierte Beine - absuchen danach, zwischendurch, ab 40 J. mit Brille, Einmalrasierer hilft ungemein nach einem Besuch in einem "Problemgebiet".
Was machen sie eigentlich mit der Kleidung, wenn sie die Expertenmeinung beherzigen ? Der 3. Link hat es ja erklärt.

Wenn sie weiterhin das Klima/Wetter über warm und kalt bestimmen lassen möchten, machen sie sich schlau über Zecken. Die haben schon das Wissen.
Zitat:orrelien lieben es etwas kühler als die normale Körpertemperatur. Sie fühlen sich bei 32-34 °C am wohlsten. Bei jahrelangem Krankheitsverlauf kann es daher vorkommen, dass sie sich an den kühleren Hautpartien an Händen und Füßen ansammeln. Hier verursachen sie charakteristische blaurote Verfärbungen. Die Übergänge sind fließend.
Aus:
http://www.dieterhassler.de/index.php?id=176
Fragen über Fragen, doch auch Erfahrungen ...
http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=5366