Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Herxheimer durch Massagen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Hallo!

Mich würde mal interessieren ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, da mir völlig schleierhaft ist wie es dazu kam....

Ich hatte letztes Jahr 2 Rythmische Massagen und eine Heileurythmie Anwendung die aus der Anthroposophischen Medizin stammen. Es waren sehr
sanfte Behandlungen, kaum spürbar.
Nach jeder Behandlung traten nach ca. 24 std. heftige Verschlimmerungen meines Zustandes auf, bis hin zum Fieber.
Ich musste die Behandlungen abbrechen.
Wie kann sowas sein?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Liebe Grüße
Johanna
Hi

Bsp man drückt auf ein Nest mit Viecher auch wenn es sanft ist.

Die Viecher hallo was machst du denn, also Alarm wir verbissen uns von der Stelle.

Die Viecher suchen sich einen gemütlicheren Platz wo ruher ist.

So kann ich mir das Vorstellen.

Lg Hausel
Hausel, Deine Beschreibung ist herrlich! Icon_rofl3
So könnte ich mir das auch vorstellen.


@ Johanna: An eine Herx glaube ich nicht, denn diese entsteht, wenn Bakterien massenhaft absterben, schneller als der Körper es bewältigen kann. Wie sollte eine Massage dies erwirken?

Einige im "alten" Forum hatten berichtet von einem neuen Schub nach Massagen.
Daher hab ich seitdem um jede Physiotherapiepraxis einen großen Bogen gemacht. Kann also - zum Glück - keine eigenen Erfahrungen beisteuern.
Das kann ich zum Glück nicht bestätigen. Ich lasse mich sehr gern und auch recht oft massieren und hatte so ein Problem nie. Wollte ich nur angemerkt haben, bevor sich jetzt keiner mehr massieren lassen möchte, weil er meint, dass das immer nen Schub auslösen würde.
So war's auch nicht gemeint! Wink
Von normalen Klassischen Massagen bekomme ich auch keine Reaktion....
Aber das was ich da erlebt habe war nicht normal und anders wie ein Schub den ich sonst habe.
Da diese Form von Behandlung nicht sehr weit verbreitet ist,wird es schwierig sein jemanden zu finden der sie überhaupt gemacht hat...

LG
Das Thema, ob mechanische Reize wie Massagen oder die verschiedenen Strombehandlungen in der Physiotherapie schlafende Borrelien wecken können, hatten wir unlängst hier:

http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?
tid=4461&highlight=Lymphdrainage

Ich stelle es mir auch so vor, wie Hausel es geschrieben hat.
Es könnten z.B. Biofilme sein, deren Fibrinhülle durch Massagen oder die Stromschwingung "undicht" wird und schlafende Borrelien aktiviert.

Kann nicht jemand mal bei Günther Jauch eine Million gewinnen und das Geld dann für Forschungen auf diesem Gebiet verwenden? Ich glaube, außer der amerikanischen Literaturstelle, die Ponti (so denke ich, mich zu erinnern) eingestellt hatte, hat sich keine weiterer link eingefunden. Das Thema ist so banal und für uns von praktischer Bedeutung, aber Fachleute der Medizin scheint es nicht zu interessieren.

Ich werde nach meinen eigenen Erfahrungen in der Physiotherapie jedenfalls sehr zurückhaltend sein mit diesen Therapien.

LG Oolong
(11.05.2014, 11:15)Oolong schrieb: [ -> ]Das Thema, ob mechanische Reize wie Massagen oder die verschiedenen Strombehandlungen in der Physiotherapie schlafende Borrelien wecken können, hatten wir unlängst hier:

http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?
tid=4461&highlight=Lymphdrainage

Ich stelle es mir auch so vor, wie Hausel es geschrieben hat.
Es könnten z.B. Biofilme sein, deren Fibrinhülle durch Massagen oder die Stromschwingung "undicht" wird und schlafende Borrelien aktiviert.
Ich werde nach meinen eigenen Erfahrungen in der Physiotherapie jedenfalls sehr zurückhaltend sein mit diesen Therapien.

LG Oolong



Dieser Meinung bin ich auch. Ich habe 2 x nach einer Massage verstärkte Borreliose-.Beschwerden bekommen.
Bei meiner Tochter wurde es mal bei einer Nackenmassage so schlimm, daß die Therapie sofort abgebrochen werden mußte. Danach hatte sie tagelang Schmerzen, die sie vorher gar nicht gehabt hatte. Seitdem setzt sie keinen Fuß mehr in eine Physiotherapeutische Praxis.

Ich denke, bei solchen Aktionen können schlafende Borrelien aufgeweckt werden, und dann entstehen neue Beschwerden.

Liebe Grüße

Amrei
Hallo

hatte auch eine MT gegen die Nackenschmerzen verschrieben bekommen. Am nächsten Tag hatte ich Schmerzen wie noch nie und lag den ganzen Tag im Bett. Bin nie wieder hingegangen.

lg Luddi
Vielen Dank für Eure Antworten!

Dann bin ich ja doch nicht allein mit diesen Erfahrungen...

@ Oolong: Dein Link ist leider gelöscht....
Eine Forschung wäre es sicher Wert, so wie das gesamte Thema mit dieser Problematik...

Liebe Grüße!
Seiten: 1 2 3