Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Borrelia B.s.l., Babesia microti und Borrelia miyamotoi in süddeutschen Zecken
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
226 Zecken aus Süddeutschland wurden untersucht.

21,2% der Zecken trugen Borrelien in sich und überraschend viele Babesia microti (3,5%).

Zudem wurden weitere Erreger gefunden:
Borrelia miyamotoi(!), Rickettsia helvetica, Rickettsia monacensis und Anaplasma phagocytophilum.

Über 7% der Zecken waren mit mehr als einem Erreger befallen.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25072989