Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Parasitentherapie nach Kl.
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hi

Ein wichtiges Theam bei Bo sind Parasiten bzw die Mittel unten das Parasenpro. mach Kl.

Wer das nicht glaubt kann ja gerne mal die einzelen Mittel in Googel eingeben bsp
Alina + Lyme werdet euch wundern gegen was bsp Alina alles hilft

So ähnlich stehts auch im neuen Buch

Armes Deuschland !

Biltricide (600 mg) twice daily for two days
-Ivermectin 12 mg one tablet four times per day for fourteen days (take at the same time as Pyrantel Pamoate)
-Pyrantel pamoate, 1000 mg per day at bedtime for fourteen days. Fill at Key Pharmacy
-Albenza, 200 mg (after completing fourteen days on Ivermectin and Pyrantel). Two tablets twice per day for fourteen days
-Alinia 500 mg (after completing Albenza)- Two twice per day for fourteen days
Order of treatment: Biltricide-Ivermectin-Pyrantel-Albenza-Alinia

ICH WILL SO EINE THERAPIE HABEN !

Mal was zu Ivermecit

http://translate.google.de/translate?hl=...6bih%3D921


Hausel
Hey Hausel,

vielen Dank für die Info. Das kann man echt mal ausprobieren. Ist ja wirklich ein überschaubarer Therapiezeitraum. Ich bin auch immer auf der Suche nach Alternativen und hab mir vorgenommen erstmal kein AB mehr zu nehmen. Die Resultate waren immer eher ernüchternd.

Grüße Philipp
Hi
Schätze in 4 Moanten kann ich mehr schreiben ich zieh das ding Durch aber anders.

Kommt halt auf die Herx an.

Brain schreibt auch man muss eine Dr mit im Boot haben, man wird aber keinen finden.

Ausserdem sind die Medis alle Rezeptplichtig und Teuer, und einige nicht in Deutschland erhältlich.

Mache Sachen sind nur Darmgängig so viel habe ich schon rausgefunden, aber bsp Iverm. ist auch Hirngänig .

Und einige Medis helfen ja gegen Bo Zysten + Bartonella und und und steht alles im Buch

Im Buch steht Reihenfolge aber keine Dosis dazu.

4 Tage 1 Biltricide
17 Tage Pyrantel pamote
17 Tage Ivermectin
17 Tage Albendazole
17 Tage Alinia

Und keine Angst haben habe 3 DRS angeschrieben mit den INFOS bzw 22 Seiten geschickt vom Buch, keine Reaktion nicht mal 1 DANKE SCHÖÖÖÖÖÖÖN.

Hausel
Hi

Sind hier keine Tierdrs im Boot und könnten mal mithelfen ?

Mal was aus den Buch über Ivermectin

http://workupload.com/file/WrSPVoXw

Alinia

http://workupload.com/file/kToYJfYH

Und nun Sprachloss das sind Tatschen oh man staphylokokken machen Biofilm und die Viecher sitzen in den Kiefer und Ohren dann hast halt Tinitus und kein AB kommt ran nur Rifem.

Hausel
ivermectin steht auf der liste der 20 gefährlichsten medikamente, die es gibt.
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/?id=6697

selbst manche tierärzte sind sehr vorsichtig damit geworden...aus meiner eigenen tierhaltungserfahrung seit zig jahren, hab ich davon abstand genommen, nachdem schon kränkelnde tiere nach verabreichung von einer dosis ivermectin umgekippt sind und sich nur mit viiiel mühe und päppelei wieder einigermaßen stabilisierten !

nein danke, hausel !

Wink
hanni
Hi
http://www.landesmuseum.at/pdf_frei_remo...5-0132.pdf

Die Pharma hat 15 Jahre Kostenloss Millionen von Menschen Therapiert mit Erfolg.

Schon mal an Herx gedacht Eben deine Tiere hatten nur Herxheimer ist doch gut.

Hanni hast nicht ne Tube über Icon_xmas4_hurra2

Gröhl das sind doch OBERVERBRECHER

http://www.apug.de/archiv/pdf/Klima_Kran...r_2004.pdf

Seite 81

2.1.4.3 Filariosen
In Europa werden immer häufiger Infektionen des Menschen mit den
Hundefilarien Dirofilaria repens und D. immitis nachgewiesen (Pampiglione et
al. 1995, Muro et al. 1999). Als Vektoren kommen Stechmücken der
Gattungen Aedes, Anopheles und Culex in Frage (Bain 1978, Genchi et al.
1992). Nach Muro et al. (1999) könnte Aedes albopictus und Culex pipiens
besondere Bedeutung für die Übertragung dieser Filarien vom Tier auf den
Menschen bekommen.

Und nun doch zum Tierdr gehen ?
Hausel
nö, ne flasche..........Tongue
http://www.pan-germany.org/deu/~news-1220.html
Der Autor hat in einer Masterthesis gezeigt, dass Prionkrankheiten wie BSE oder Formen der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit durch orale Langzeitaufnahme von makrozyklischen Laktonen, zu denen Avermectine zählen, entstanden sein könnten1 . Diese ganzheitliche, gut recherchierte Intoxikationshypothese findet jedoch bei führenden Prionforschern bislang keine Unterstützung.

(ivermectin gehört zu der gruppe avermectine)

Icon_winken3
Aha
Tja mein Hirnschrank ist in Ordnung bzw S 100 Bluthirnschranke war Jahrelang offen .

Nun stellt sich aber die Frage wurden die Studien mit E Smog gemessen oder Ohne da sieht man wieder wie E Smog die Bluthirnschranke öffnet selbst bei Tiere.

Aber danke für den Tipp.

Werden sie mit Ivermectin behandelt, gelangt von dem Wirkstoff bis zu 90-fach mehr ins Gehirn als bei Vergleichstieren mit intakter Blut-Hirn-Schranke.

Aha wenn das so ist gilt das für alle Medikamente oder ?

Das heist 200 mg Mino geteilt durch 90 ist eine Dosies von ?

No nicht alles glauben.

Blöde frage zeige mir einen Tierdr der alles mist bevor er ein Parasitenprotokoll macht, keiner oder einen Dr der eine Antibiose macht und alles mist es gibt keinen Vogel friss oder Stirb !

Hausel
Was habe ich Verbrochen ?

Oh man kauft auch doch das Buch da stehen so viele Infos drinnen !

Bsp die Zwiebel .

Die Infektionen schützen sich durch den Biofilm, kein AB kommt ran.
Durch ABS wandeln sich die Erreger in CWS um darum soll man keine ABS machen sonder Rife M.
Denn dann bekommen die Viecher eine auf die Mütze !

Aber nur eine Gute Rifem Doungel oder Gb 4000 mit Verstärker sollen gut sein so viel habe ich im Netz gefunden.

Das nächste Rife hilft nicht gut gegen Cos + Parasiten so stehts im Buch !

Lauter Fehlinformationen in den ganzen Rifeformen puh!

Aber Rife ist als gute Unterstützung habe selber in machen Sachen gute Erfarhung damit gemacht.

Das nächste Problem ist bei Rife wie ABS die Viecher schütz sich durch den Biofilm, da kann Rife wie AB nicht helfen, Auja schreiben die alle eine scheiss in den ganzen Forne rein das tut echt weh, die kaufen sich alle eine grösser Maschine und bringt nigst habe so viel gelesen aber sind die Gründe !

Ohne Biofilm wäre Lyme eine Klingkeit schreibt Brain!

Was ich rausgefunden habe hier

http://translate.google.de/translate?hl=...6bih%3D866

Im Buch schreibt Brain er dachte er ist Geheilt zu 90 % .

Aber die letzen 10% waren die Schwierigsten .

Denn er hat dann noch Parasitenpr. und über seine Erfahrung über MMS geschrieben nur so viel über MMS er geht ja auch über die ANTOME ein warum das es hilft, und das MMS auch Erreger angreift die heute noch Med. nicht nachweissbar sind.

Auch über den Hormonhaushalt das heist und das schreibt er KLIPP und KLAPP rein das Corti oder andere Hormoscheiss die NEBENN'IERE SCHWÄCHEN und zwar DAUERHAFT !

So nun könnt ich euch mal bei den FACHDRS bedanken !

So lange Schwermetalle im Gehirn (CUTLER Protokoll) oder Infektionen im Gehirn sind könnt ihr alle Futter 1 wenn das Gehirn von den Scheiss frei ist, kann man versuchen die Nebenniere mit HOCHDOSIERTEN VITAMI C + Vitamin B ( Müste schauen welches)

So nun sind wir beim Liposomalen Vitamin C gröhl !
http://krebsundglaube.wordpress.com/cate...vitamin-c/

Die Bescheissen uns alle sie Mafia!

Habe das nie verstanden ein Bekannter Therapiert sich selber mit 60 Gramm Vitamin C mit Basenpulver sonst verätzt einen die Adern als Inf wo sind die Mediziener ?

Alle Oxiddalen Therapie können gegen Erreger helfen bsp MMS ist das Stärktes Oxidant aber nicht Hirngänig so viel habe ich rausgefunden und MMS wandelt ja die Bo um laut Mp in CWS wie ABS.

Schlussfolgerung Arschkarte gezogen.

Hausel
Seiten: 1 2