Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Babesien Medis
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
kann mir jemand vielleicht nochmal kurz zusammenfassen welche Teraphie/Medis am Besten gegen Babesien hilft?
Bin grad überfordert mit den ganzen Medi und Wirkstoffnamen...

würde ich mit Azi und Artemisinin erstmal weiter kommen?

ganz lieben Dank
die beste Therapie gegen Babesien ist Malarone 2 x 750 mg und Azi über mindestens 4 Monate. Welche Symptome hast Du? Wie wurden Babesien nachgewiesen?
Hi,

eine Kombination aus Atovaquon (Mepron, Malarone) 750
mg pro Tag plus ein Erythromycin-Derivat wie etwa Azithromycin,
Clarithromycin oder Telithromycin in den Standarddosierungen.
(Quelle: Burrascano)

Glaubst Du die zu haben, wer sagt das ?
Sollen in D. kaum vorkommen, in den USA z.B. häufiger.

Wie geht es Dir überhaupt derzeit ?

Gruß
Klaus
Hallo,
vielen Dank für eure Antworten. Leider garnicht gut :(
Bin kurz davor mich einzuweisen! Hab ziemliche psychatrische Symptome wie Verzweiflung und Depression. Das GEfühl den Verstand zu verlieren und nicht weiter zu wissen.
Hatte ich so noch nie, deswegen bin ich mir auch nicht sicher, ob es auch eine Wochenbettdepression sein könnte, aber die wäre eher untypisch, deswegen vermute ich nach Geburt und Gallen-OP erneuter Ausbruch von irgendwas wegen geschwächtem Immunsystem. Nehm jetzt wieder Mino und ab heute AZi+Artemisinin evl. Tini dazu...mal sehn obs hilft.
Auf die Babesien kam ich auch wegen zu wenig rotem Blut, also HBE und MCV, aber ich bin mir auch nicht sicher, ob das nicht noch alles von der Gallen-OP kommen kann?
Ach ich weiß grad garnichts und kein Arzt mit dem ich mich besprechen kann! Echt blöd immer!
Das tut mir sehr leid !

Hattest doch aber früher nie psychatrische Symptome bei der B. !?

Ein Behandlungsversuch mit AB macht vielleicht Sinn.

Wie nimmst Du welches Artemisinin ein,welches verordnet Dr. K. ?
Klaus,

ich nehme 2 x 750 mg pro Tag. Nicht einmal. Mir hats geholfen.
nee nicht so starke..hatte mal ne Woche Depressionen, aber die gingen wie sie kamen ganz plötzlich.
Aber jetzt ists schon arg grad...
Wichtig ist für mich dann immer nur einen Plan zu haben und das ist ja jetzt der Fall.
Artemisia nehm ich dann jetzt auch 3x 400 für eine Woche(heißen Artemisia Annua intense Kapseln), dann eine Woche Pause und dann wieder... Mino und Azi jetzt erstmal für 4 Wochen, dann schau ich weiter, ob ich das Tini noch dazu nehm...
Ansonsten Schmerzen ignorieren und nicht ans schlimmste Denken und durch die Heulerei und die negativen Gefühle muss ich halt durch...
Edenael, ich habe gerade 2 Tage am Stück geheult und mittags wieder...manchmal ist die Grenze des Erträglichen für den Einzelnen erreicht ...

Mir geht es gerade besser, aber soll sich eine Depression aus diesem Tief entwickeln, werde ich mein AD wieder einnehmen.

Mir reichen diese scheußlichen Schmerzen, Depression brauche ich nicht dazu!

Wenn es dir also nicht bald besser geht, geh mal zu einem guten (!) Psychiater und lass dich behandeln, ja?

Alles Gute!
Habt ihr mal versucht gegen die Depressionen 5-HTP zu nehmen? Wird im Körper zu Serotonin umgewandelt, insofern ein Mangel vorhanden ist. Mir hat es gegen zeitweise Depressionen sehr geholfen!

Viele Grüße