Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Erfahrungen zu Cryptolepis
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,

ich habe mir heute im Zuge des Buhner Protokolls (für Mycoplasma) Cryptolepis bestellt.
Jetzt habe ich aber auf der Buhner Webseite Foreneinträge gefunden in denen diskutiert wird, ob Cryptolepis wie Cipro wirkt und ggf. die selben Probleme bringt (Sehnenverletzung, Neuropathie).
Wer hat es von Euch schon genommen und welche Erfahrung habt ihr damit? Wäre schön hierzu etwas in Erfahrung bringen zu können.

Viele Grüße,
Tom
Buhner schreibt in seinem Buch dass es Unsinn ist, die Sache mit cipro. Ich vertrag die Tinktur gut.
Hi Markus,

danke für das Feedback. Nimmst Du die Tinktur durchgehend oder gepulst? Ich habs jetzt auch schon eine Zeit verwendet bis dass sie schon ziemlich übel schmeckt kann ich nix Negatives darüber berichten. ;-)
Wer sagt, dass man das pulsen soll? Übrigens ist mir jetzt nicht bewußt, dass Cryptolepis Bestandteil des Mykoplasmen-Protokolls sein soll. Ich nehms gegen Pseudomonas.
Hallo,

habe auch gerade über Cryptolepis gelesen...
wer hat damit positive Erfahrungen ?

LG