Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Wie dosieren? Banderol und Samento
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,
ich weiß, dass es hier viel über dieses Thema geschrieben wurde, trotzdem bin ich mir unsicher... Welche Dosierung soll ich meinem Vater empfehlen? Es gibt Beiträge von 9-30 Tropfen... Er ist im Stadium II und hat vor kurzem Hepatitis B durchgemacht. Leberwerte sind jetzt gut. IgG Anti-Borrelia hoch. Seit August nimmt er verschiedene Antibiotika.
Ich würde ihm raten, wie im Forum und auf den Flaschen von Banderol und Samento: hochdosieren, täglich ein Tropfen mehr. Dann je 20-30 Tropfen oder nur 9? Machen manche 9 aus wirtschaftlichen Gründen? Morgens x Tropfen Banderol, mittags x Tropfen Samento, abends x Tropfen Banderol, vor dem Bettgehen dann noch x Samento. Immer auf nüchternen Magen, ca. halbe Stunde vor dem Essen und damit der Alkohol etwas verdunstet vorm Trinken 1 Minute stehen lassen. Alkohol meiden.

Weitere Fragen:
Kann man gleichzeitig anfangen beide Präparate zu nehmen oder lieber zeitversetzt?Womit anfangen in dem Fall?
Wäre es ganz falsch diese in einem Glas zu mischen? Ich bin mir nicht sicher wie gründlich und begeistert mein Vater sein wird 4x am Tag die Tropfen zu zählen.
Kann man etwas falsch machen im Bezug auf die Kombination Borreliose und Hepatitis?
Wenn dazu etwas für die Schonung/Entgiftung für die Leber eingenommen werden sollte, was?
Schadet Sauna?

Viele Grüße und herzlichen Dank!
Habe hier im Forum unter alternativmedizinische Therapieansätze was gefunden, was vielleicht Deine Fragen beantwortet wenn sich niemand meldet.

http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=8621
Hallo Kiki,

alle diese Fragen wird vermutlich niemand beantworten können, da es zu wenige Erfahrungen mit Banderol und Samento gibt. Du kannst dich an das Cowden-Protokoll anlehnen, in dem auch weitere Kräuterextrakte verwendet werden. Es gibt ein Blatt zum ausdrucken, auf dem für jeden Tag steht, wieviel man wann nehmen soll. Ob das alles so genau eingehalten werden muss wage ich zu bezweifeln. Langsam aufdosieren würde ich aber schon. Ob man dann nach einiger Zeit 20 oder 30 Topfen nimmt ist vielleicht nicht so wichtig, denn jeder hat ein anderes Gewicht, andere Enzyme, etc. Nach einiger Zeit weiß man in etwa wieviel 20 Topfen in der Pipette sind und zählt diese auch nicht mehr ab.

Ob Sauna schadet? Prinzipiell stärkt bei gesunden Menschen leichtes Saunieren das Immunsystem, wenn man es nicht übertreibt. Ob es deinem Vater schadet? Keine Ahnung. Das muss dein Vater seinen Arzt fragen und selbst herausfinden.

Heinzi
Dankeschön!
Das Saunieren hat er gerade für sich entdeckt, der Arzt will es ihm verbieten.
Dann lese ich das Protokoll...
Vorerst hätte ich mich auf 20 Tropfen festgelegt. Bei Samento wird es so empfohlen auf der Flasche. Komischerweise unter dem einen Link findet man die 9 Tropfen empfehlen genau die gleiche Flasche...
Die Tabletten sind höherdosiert und günstiger. Genausogut?
Viele Grüße
Hallo Kiki,
ich will Dir jetzt nicht alles zunichte machen - um Jottes Willen, aber hier ein paar Gedanken:

(10.05.2016 08:39)Kiki schrieb: [ -> ]Schadet Sauna?

Dr. Kurt E. Müller sagte letztes Jahr auf seinem Vortrag in Brandenburg, daß er von Sauna und Thermalbädern abrät, da dies den Körper nur in den oberen Schichten erwärmt und somit die Borrelien in die Sehnen treibt. (Anders verhält es sich bei Infrarotsauna, da dabei der Körper insgesamt aufgeheizt wird.)

Und wenn die erstmal in den Sehnen drin sitzen, dann bekommt man sie nicht mehr so einfach raus (Sehnen sind nicht bzw. so gut wie nicht durchblutet, deshalb kommt auch nichts an, kein Schmerzmittel und auch kein AB). Ich spreche da aus eigener jahrelanger Erfahrung... Icon_thumbs-down_new

Zitat:Kann man etwas falsch machen im Bezug auf die Kombination Borreliose und Hepatitis?

Nicht bezogen auf auf diese Krankheitskombi, sondern ausschließlich auf Katzenkralle (wozu Samento ja zählt). Man kann's falsch machen, indem man es nimmt, obwohl es bei einem entzündungsfördernd wirkt - wie bei mir. :-/ Hab Katzenkralle länger als ein Jahr genommen, was sich leider erst nach Bekanntwerden des Befundes des Hemmtestes als arg kontraproduktiv rausstellte. Kann man vorher nicht wissen. Und ich vermute mal, daß das auch nur in den seltensten Fällen passiert.
(Um es rauszubekommen, kann man 'ne TH1-TH2-Balance und je nach deren Befund einen TNF-alpha- oder IL4-Hemmtest machen lassen mit den in Frage kommenden Mittelchen.)
Kann auch mit anderen als entzündungshemmend angepriesenen Präparaten wie auch Medikamenten passieren - bei den meisten wirkt's auch so, aber bei manchen... Icon_nixweiss


Ich drücke Deinem Vater die Daumen, daß er einen wirksamen Weg findet, um aus diesem Borrelienschlamassel rauszukommen!
(10.05.2016 16:41)Filenada schrieb: [ -> ]Man kann's falsch machen, indem man es nimmt, obwohl es bei einem entzündungsfördernd wirkt - wie bei mir. :-/ Hab Katzenkralle länger als ein Jahr genommen, was sich leider erst nach Bekanntwerden des Befundes des Hemmtestes als arg kontraproduktiv rausstellte. Kann man vorher nicht wissen. Und ich vermute mal, daß das auch nur in den seltensten Fällen passiert.
(Um es rauszubekommen, kann man 'ne TH1-TH2-Balance und je nach deren Befund einen TNF-alpha- oder IL4-Hemmtest machen lassen mit den in Frage kommenden Mittelchen.)

Sorry, Kiki, wenn ich mal kurz deinen Thread kapere - Filenada, welcher Befund müsste denn rauskommen bei dem TH1-TH2-Balance-Test, um festzustellen, ob Katzenkralle bei einem selbst entzündungsfördernd wirkt? Bei mir wirkt Samento nämlich auch entzündungsfördernd. Undecided
Warum will der Arzt es verbieten wenn es ihm gut tut? Herzprobleme? Ich persönlich finde Sauna unheimlich entspannend aber es macht mich extrem müde! Ich weiß auch nicht so recht, ob ich es machen soll. Ich hatte eine Zeit vor meiner Diagnose in der ich regelmäßig gegangen bin, einmal pro Woche. Ergebnis: keine Erkältung oder sonstige Probleme.
(10.05.2016 16:51)AnjaM schrieb: [ -> ]Sorry, Kiki, wenn ich mal kurz deinen Thread kapere - Filenada, welcher Befund müsste denn rauskommen bei dem TH1-TH2-Balance-Test, um festzustellen, ob Katzenkralle bei einem selbst entzündungsfördernd wirkt? Bei mir wirkt Samento nämlich auch entzündungsfördernd. Undecided

Bei Dir auch? Icon_doh
Wenn beim Balance-Test rauskommt, daß Du eine TH1-Dominanz hast, nimmst Du den TNF-alpha-Hemmtest, um Deine "Mittelchen" zu testen, ob sie tatsächlich entzündungshemmend sind. Bei einer TH2-Dominanz macht der IL4-Hemmtest Sinn.
Ich weiß aber nicht, ob Zytokintests in Sachen entzündungshemmend/-fördernd "funktionieren", wenn grad keine Entzündung vorliegt. Keine Ahnung.
Danke Filenada. Das ist ein Selbstzahler-Test, nicht wahr?
(11.05.2016 10:39)AnjaM schrieb: [ -> ]Das ist ein Selbstzahler-Test, nicht wahr?

Ja. Undecided
Referenz-URLs