Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Goddard: Nicht jede Wanderröte ist Borreliose
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Wanderröte: Eindeutig Borreliose. Doch nun das:

Not All Erythema Migrans Lesions are Lyme Disease
Jerome Goddard
The American Journal of Medicine
http://dx.doi.org/10.1016/j.amjmed.2016.08.020

Grob übersetzt: Es gibt einen anderen Erythema-migrans-artigen Ausschlag. Dieser Beitrag beschreibt einen Patienten mit einer Erythema-migrans-ähnlichen Läsion ähnlich wie mit der Lyme-Krankheit assoziiert sind, aus einem Biss durch eine Nymphe "lone star tick", Amblyomma americanum. Sowohl die Zecke und die Blutprobe von diesem Patienten waren negativ auf Lyme-Borreliose. Klinisch außer dem Erythema migrans zeigte der Patient keine Anzeichen oder Symptome, die mit Lyme-Krankheit vereinbar wären.

Mein Kommentar: Wie lange da wohl der Nachbeobachtungszeitraum war?
Kann ich mir gut vorstellen, dass es noch andere eklige Bakterien und Parasiten gibt,
die ähnliche Symptome verursachen.

Therapie wird vmtl. vergleichbar sein ..........
Leider fehlt im im Abstract die Methode, nach der getestet wurde.....

Es wurde schon in der Vergangenheit diskutiert, ob es apathogene Borrelienarten gibt, die lediglich Erythema migrans erzeugen. Ob die Diagnostik diese dann mitumfasste, geht leider hier jetzt nicht draus hervor. Wäre zumindest interessant, was genau gemacht wurde.

In Deutschland wird allerdings offiziell derzeit nicht empfohlen die Zecken zu untersuchen, da es auch falsch negative Ergebnisse gibt ebenso wie auch bei Blutuntersuchungen keine 100%igen Ergebnisse zu erwarten sind.

Ich hoffe mal, dieser Einzelfall soll nicht dazu dienen, dass man bei Erythema migrans nicht unbedingt antibiotisch behandeln soll..... .

Liebe Grüße Urmel
Zitat:Ich hoffe mal, dieser Einzelfall soll nicht dazu dienen, dass man bei Erythema migrans Antibiotika verweigert.....
Das wär gar nicht schlecht. Wenn Fallberichte Evidenz werden, dann können auch Fallberichte bei der Argumentation verwendet werden, wo bei Patienten trotz Antibiotikatherapie noch Erreger direkt nachgewiesen werden konnten. Tongue

LG, Regi