Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Alternativer Ansatz nach Dr. Klinghardt
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,
habe seit Mai 2016 die Diagnose Neuroborelliose.
Durch Blutbild, Liquorentnahme etc. nachgewiesen. Nach Antibiose (3 Wochen Ceftriaxon) von schulmedizinischer Seite keine weitere Hilfe möglich. Also habe ich mich nach alternativen Möglichkeiten informiert. Bin schnell auf Dr. Klinghardt gestoßen und nun auch schon seit 3 Monaten in Behandlung bei einem Heilpraktiker, welcher nach der Methodik von Dr. Klinghardt (u.a. Entgiftung etc.) praktiziert.
Nun meine Frage an Euch. Hat jemand Erfahrungen mit der gleichen Methode und kann sich mit mir austauschen?

Grüße
K. schlägt ja sehr viele verschiedene Dinge vor. Was macht denn dein HP nach K. genau?
kommt auf den hp an . manche haben nur ein par kurse besucht und , dass reicht meiner meinung aber nicht aus für die schweren fälle

die methoden vom klinghardt finde ich gut wenn man sie beherrscht