Forum Borreliose & Co-Infektionen
Was soll ich bloß machen ???? - Druckversion

+- Forum Borreliose & Co-Infektionen (https://forum.onlyme-aktion.org)
+-- Forum: Medizinischer Bereich (/forumdisplay.php?fid=32)
+--- Forum: "Schulmedizinische" Therapieansätze (/forumdisplay.php?fid=11)
+--- Thema: Was soll ich bloß machen ???? (/showthread.php?tid=8084)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13


RE: Was soll ich bloß machen ???? - fischera - 31.03.2017 10:46

Hallo Borreärger,
dieser Bursche wurde ausgeschlossen ?
http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Magenkeim-Atemtest-statt-Spiegelung,helicobacter102.html

2006 gab es diese Erkenntnisse - Bakterien im Magen.
http://www.dr-mueck.de/Wissenschaftsinfos/Magenbakterien.htm


RE: Was soll ich bloß machen ???? - waldfee - 31.03.2017 11:30

Hallo Borrärger,ichhatte auch starke Probleme mit dem Magen durch AB. Mino hatte ich sehr schlecht vertragen, obwohl es mir am meisten geholfen hat. Ich bin an Mino dran geblieben, hab es immer mal wieder kurz abgesetzt, dann wieder genommen. Mittlerweile vertrage ich es sehr gut. Vielleicht könntest du es nochmal probieren mit einer geringen Dosis.


RE: Was soll ich bloß machen ???? - borrärger - 31.03.2017 12:21

danke Euch erst nochmal sehr Heart für Eure Gedanken.

@ markus.
Es wurde schon bei X Magenspiegelungen alles mögliche Untersucht. Wenn ich das alles auflisten würde hätte ich viel zu tun. Sie wollten was finden. Was es jeweils genau war, da müsste ich nochmal an die Labore schreiben um genaues zu Erfahren. Ich weiß daß Pilze, Heliobacter Pilory bestimmt jeder einigermaßen gängige Magenkeim, Morbus Whipple, Sprue, Yersinien, Salmonellen, Shigellen, Cambylobacter usw. wurde alles schon untersucht. Auch nach Borrelienpcr wurde schon gefahndet. Mußte ich auch nicht bezahlen. Wurde nicht gefunden. Das Labor hat aber schon vorher gesagt, dass Borrelien sehr schlecht im Magen zu finden ist, selbst wenn sie da sind. Welche Methode sie angewendet haben, weiß ich nicht. Co. Infektionen hab ich keine mehr, bis auf Clamüdien.
Solltest Du an was bestimmtes denken, lass es mich wissen, dann kann ich nachschauen oder das nächte mal darum bitten.

@fischera
heliobacter Pilory machen sie jedes mal automatisch mit. hab ich einfach nicht. Habe aber auf Verdacht, schon einige der Heliobacter Pilory therapien probiert, aber vertrag ich nicht genauso. Weder die Triple noch die neuere andere Therapie hab ich genau nach Vorschrift hinbekommen. Ich tippe nach wie vor auf Borrelien. Der Magen fühlt sich in etwa so an wuie die Beine, wenn sie schlimm sind.

@waldfee
lange vor den ersten Ab hatte ich Magenprobleme. Blos dann ist es total gekippt. Ich nehme ja weiter Ab, Mino vetrage ich wenigstens überhaupt, da will ich nicht runter mit der Dosis. Hatte vorher weniger Mino, und habe mich inzwischen schon gesteigert.


RE: Was soll ich bloß machen ???? - Markus - 31.03.2017 12:37

(31.03.2017 12:21)borrärger schrieb:  Solltest Du an was bestimmtes denken, lass es mich wissen, dann kann ich nachschauen oder das nächte mal darum bitten.

Ich denke da an nichts bestimmtes. Ich würde mir aber generell alle Befunde aushändigen lassen und in einem Ordner archivieren. Und wenn die Ärzte ambulant nicht weiterkommen, dann solltest du vielleicht mal stationär in einer Uniklinik vorstellig werden, dass man da in diagnostischer Hinsicht alles ausschöpft. Das ist so ja kein Zustand und hält dich zudem von einer adäquaten Borreliosetherapie ab.


RE: Was soll ich bloß machen ???? - fischera - 01.04.2017 10:55

Borreärger,
es ist der MAGEN ? ! Ja
Nicht Darm, Bauchspeicheldrüse.
Meine Nachfrage, die Du aber nur allein beantworten kannst. Auch allein für Dich.
Wie ist die Problematik der Beschwerden. Bei bestimmten Antibiotika. Kann es sein, dass es nicht ein Organproblem ist ?
Eher ein Problem der Verstoffwechselung eines oder mehrerer AB Wirkstoffe. Schau hier, ist eigentlich nicht von einem bestimmten Alter abhängig, so meine ich.
Sind aber schwere Zusammenhänge für nicht med. studierte Menschen.
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/?id=6682

Auf der Suche fand ich das. Aus 1994 ! Borrelien in der Magenwand, wo sind sie eigentlich nicht ? (Da wo sie immer vermutet werden, im Blut, scheinbar eher kurz und selten)
Zitat: Dr. Martin Fried hat Bb Spirochäten in der Magen- und Zwölffingerdarm-Schleimhaut von Kindern mit LB nachgewiesen, die über Unterleibsschmerzen klagten und bei denen Gastritis und/oder Entzündung des Duodenums (Zwölffingerdarms, d. Übers.) dokumentiert wurden.
Aus:
http://www.lymenet.de/lymchckd.htm


RE: Was soll ich bloß machen ???? - borrärger - 01.04.2017 11:58

Danke Euch beiden nochmalAngelHeart
@Markus
Ja, ich kann nicht richtig therapieren, bin aber so krank dass ich therapieren muss und verliere dabei meine letzten Reserven.
Gute Idee mit der stationären Aufnahme, in einem knappen Jahr oder vielleicht bischen früher werde ich das bei der nächsten Magenspiegelung angehen, werde schon bald mit meiner Ärztin darüber sprechen, was es diesbezüglich noch für Möglichkeiten gibt. Die Befunde habe ich eigentlich alle, blos nicht eingeheftet, stecken in Glasichthüllen. Prüf ich bis dahin nochmal.

@fischera
andere Ursachen für die Beschwerden sind alle abgeklärt und der Magen sieht gar nicht gut aus.
danke für die links, das zeigt wieder mal, dass die Protonenpumpenhemmer nicht so gut für die Wirksamkeit von Ab sind.

@ Markus und fischera
Auch Kleemann hat gesagt, dass Borrelien, bei Chronikern fast immer im Magen zu finden sind und sich da ganz fies in die Magenwände bohren, er hat das schön erklärt. Ich hatte schon lange vor den ersten Ab, vor der Diagnose, große Probleme mit dem Magen. Aber ich hab es nicht so ernst genommen. Kurz vor der Liquorentzündung, konnte ich u.a. wegen Magenweh kaum sitzen. Daher denke ich an Borrelien, sie sind oder waren bei mir in großen und kleinen Gelenken, im Rückenmark, im Kopf, also warum sollten sie im Magen nicht sein.
Nichts desto trotz hat Markus recht, ich hoffe immernoch auf eine Lösung unnd werde versuchen mit meiner Ärztin zu reden und eine stationäre Magenspiegelung an einer Uniklinik zu bekommen.


RE: Was soll ich bloß machen ???? - johanna cochius - 01.04.2017 12:06

Hi liebe Borrärger,

Zitat:werde versuchen mit meiner Ärztin zu reden und eine stationäre Magenspiegelung an einer Uniklinik zu bekommen.

Ich würde nicht so lange warten, lass dich in eine gute Gastro einweisen, aber nicht nur wegen Magenspiegelung (sonst heißt es die muss man ambulant machen).
Die sollen dich insgesamt in dem Bereich durchchecken...
In Hamburg soll es eine sehr gute Gastro geben. Bei Bedarf meld dich...

LG Jo


RE: Was soll ich bloß machen ???? - Markus - 01.04.2017 12:59

Wenn ich du wäre, ich würde wirklich die Sache voran treiben. Also nächste Woche zum HA und das Thema besprechen, ggfs. noch den ambulanten Gastro ins Boot holen. Es geht gar nicht nur um die Spiegelung als solche, sondern um die Erregeranalytik und interdisplizinäres Wissen (Infektiologie, molekulare Pathologie, Gastroenterologie.). Zumindest theoretisch sollte das an einer Uniklinik vorhanden sein. Ob das praktisch auch der Fall ist, muss man dann sehen.

Dr. Bieger berichtete mal von einer Patientin, die nach einer Virusinfektion (glaube EBV) chronisch krank wurde und unter anderem auch Darmprobleme entwickelte. Aus einer Dünndarmbiopsie konnten dann die Erreger mittels PCR nachgewiesen werden. Will sagen: Auch Viren, von denen man es nicht so kennt, können Probleme im Magen-Darm-Trakt hervorrufen.