Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
#11

@ mikky
aus #7
Zitat:Doch sind bei etlichen Antibiotika substanzspezifische Besonderheiten zu beachten.
Am Ende ist es wohl der Hersteller der es genau beurteilen kann.
Oder das hier hat auch Aussagekraft.
https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Tinidazol

Zu #10 - immer identisch egal von welchem Hersteller.
Was da manchmal hilft oder warum ist noch nicht ganz geklärt.
Aber dieser Effekt ist schon gut beschrieben.
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nocebo.html

Das ist aber auch Fakt.
Zitat:Doch Generika unterschieden sich nicht nur im Aussehen, sondern auch in der Wirkstoffzusammensetzung vom Original, heißt es weiter in dem Fernsehbeitrag. Zwischen 80 und 125 Prozent dürften die Generika-Hersteller vom Original abweichen. Dass diese Abweichung auch für Nebenwirkungen sorgen kann, zeigt das Beispiel eines Patienten aus Niedersachsen.
Mehr:
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.d...a-wirklich
Zitieren
Thanks given by: Filenada


Nachrichten in diesem Thema

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste