Nachweismethodik Babesien
#1

Hallo,

Wer kennt sich gut mit den Nachweismethoden bei Babesien aus?

Habe noch kein endgültiges Ergebnis, aber laut Ärztin hat der Blutausstrich ergeben, dass ich "eine 80% Belastung mit Babesien habe, also 80% der roten Blutkörperchen enthalten Babesien".

Ist das ein sehr genauer Nachweis? Müsste aber nicht bei einer so "hohen Belastung" auch etwas in den normalen Differentialblutbildern zu sehen sein?

Vielen Dank für mögliche Rückmeldungen.
Zitieren
Thanks given by:


Nachrichten in diesem Thema
Nachweismethodik Babesien - von Lab_Jan - 10.07.2018, 15:04
RE: Nachweismethodik Babesien - von Markus - 10.07.2018, 15:07
RE: Nachweismethodik Babesien - von Lab_Jan - 10.07.2018, 15:30
RE: Nachweismethodik Babesien - von Markus - 10.07.2018, 16:14
RE: Nachweismethodik Babesien - von Niko - 10.07.2018, 18:11
RE: Nachweismethodik Babesien - von Markus - 10.07.2018, 18:22

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste