Antwort schreiben 
Prominente Opfer- Avril Lavigne- ILADS Treatment
Verfasser Nachricht
Towanda Offline
Member
***

Beiträge: 124
Registriert seit: Apr 2019
Thanks: 110
Given 191 thank(s) in 86 post(s)
Beitrag #1
Prominente Opfer- Avril Lavigne- ILADS Treatment
Meine Lieben,

aus gegebenem Anlass: Vielleicht kennt der eine oder andere ja die kanadische Rocksängerin Avril Lavigne, welche im Jahr 202 ihren Durchbruch in den internationalen Charts mit dem Song „Complicated“ hatte. Die letzten fünf Jahre hat man nichts mehr von ihr gehört. Der Grund dafür waren „ gesundheitliche Probleme“, Genaues wusste man nicht. Ende 2018 nun meldet sie zurück auf der internationalen Bühne mit dem Song „Head above Water“ und sie gibt Interviews zu ihrem Verbleib in den letzten Jahren. Man erfährt, dass sie an Lyme-Borreliose gelitten hat (und wohl immer noch leidet) und ihr neuester Song davon handelt. Sie habe Gott darum gebeten, ihren Kopf über Wasser zu halten, in dem Moment, als sie das Gefühl hatte zu ersticken. In dem Moment hätte sie mit ihrem Leben abgeschlossen gehabt. Sie erzählt in den Interviews, dass sie, um herauszufinden an was sie leidet, jeden erdenklichen Spezialisten aufgesucht habe, welche- man ahnt es schon- ihr unter anderem Depressionen und dergleichen attestiert haben. Sie solle sich doch einfach ans Klavier setzen und spielen. O-Ton Lavigne: „sie waren alle so dumm“
Erst ihre Freundin Yolanda Hadid, welch auch an der „Seuche“ erkrankt war, erkannte die Krankheit und brachte sie zu einem sogenannten „Lyme-Specialist“. Der erkannte die Erkrankung und behandelte sie entsprechend.
https://www.google.de/amp/s/people.com/m...place/amp/
Seither setzt sich Lavigne auf ihrer Homepage für die Erkrankung ein, mit allem was möglich ist, auch finanzieller Unterstützung für Betroffene durch die „Lymelight“ foundation. ( leider nur in den USA und leider nur für unter 25 Jährige) Sie schreibt aber , dass ihre „Head above water initiative“ eine internationales Fundraising über Partnerorganisationen plant. Viel Engagement, finde ich.
Zusätzlich verlinkt sie auf ihrer Homepage explizit die Seite der ILADS!!!
Das wirft für mich mindestens zwei Fragen auf:
1. warum lässt sich ein Mensch, der sich jede Behandlung leisten kann auf ein treatment der ILADS ein und nicht auf ein „sicheres“ der IDSA????
2. Warum ist die Diagnose nicht von IDSA treuen Ärzten gestellt worden? ( nehme ich jetzt einfach mal an) Etwa, weil die Laborergebnisse nicht eindeutig waren???? Na sowas. Gibts ja gar nicht.
Wir sollten das zum Anlass nehmen und versuchen das hier herüber zu holen. Vielleicht über ihr Management. Hierzulande wird es dank einem bestimmten Prof aus Freiburg, welcher missionarisch alle Hausarztpraxen unterrichtet, dass Borreliose eine Modekrankheit sei und es jetzt ja Gottseidank Leitlinien gäbe, welche eine Eindeutige Unterscheidung von Simulanten und echten Patienten ermöglicht, immer schwieriger geeignete Ärzte zu finden, welche helfen können und wollen. Das erachte ich tatsächlich als echte Gefahr, v a im Hinblick auf zukünftige, zunehmende Infektionsraten !!! Mit dem Beispiel eines solchen prominenten Opfers und den richtigen Fragestellungen könnte man eventuell der Verhärtung und Verschliessung der Ärzte diesbezüglich entgegentreten. Lavigne ist schliesslich erfolgreich behandelt worden!!!
Und von WEM?!
https://theavrillavignefoundation.org/lyme-resources
https://www.google.de/amp/s/people.com/m...place/amp/
https://people.com/health/celebs-who-hav...il-lavigne
14.05.2019 21:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: mari , judy
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Prominente Opfer- Avril Lavigne- ILADS Treatment - Towanda - 14.05.2019 21:29

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste