Vorgehensweise für neuen HA
#1

Da mein „alter“ HA mich mit „Borreliose ist eine Modekrankheit, dass haben Sie nicht, die Psyche macht solche Probleme!“ aus der Praxis geworfen hat, brauche ich über kurz oder lang einen neuen HA.
Gerne hätte ich einen, der mich in meinem Tun unterstützt und eventuell den Behandlungsplan des Spezis umsetzt.
Wie habt ihr das geregelt? Ich bin unschlüssig wie ich das anfangen soll.

Irgendeine Strategie?

Imagine a world where people with Lyme disease are diagnosed and treated correctly and go back to living their lives!
Chronic Lyme disease is real, it’s painful, scary and no one
can tell you if you’ll get better, die or somewhere in between.

Ärzte Strategie bei Borreliose:
„Delay, deny and hope you die“
Zitieren
Thanks given by:


Nachrichten in diesem Thema
Vorgehensweise für neuen HA - von Towanda - 14.06.2019, 14:44
RE: Vorgehensweise für neuen HA - von Markus - 14.06.2019, 15:06
RE: Vorgehensweise für neuen HA - von Zuversichtliche - 14.06.2019, 16:35
RE: Vorgehensweise für neuen HA - von biblio - 14.06.2019, 18:36
RE: Vorgehensweise für neuen HA - von Regi - 15.06.2019, 05:11
RE: Vorgehensweise für neuen HA - von ticks for free - 15.06.2019, 07:21
RE: Vorgehensweise für neuen HA - von Towanda - 15.06.2019, 08:02

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste