Antwort schreiben 
Erfahrungen mit iv-Antibiose am Wochenende
Verfasser Nachricht
theradbrad Offline
Member
***

Beiträge: 108
Registriert seit: Nov 2016
Thanks: 66
Given 111 thank(s) in 57 post(s)
Beitrag #1
Erfahrungen mit iv-Antibiose am Wochenende
Hallo liebes Forum,

nachdem es mir in den letzten 2 Jahren nach meiner ersten langen oralen und iv-Therapie in 2016/2017 mit unterschiedlichsten AB´s halbwegs besser ging, sind in den letzten Monaten doch wieder Symptome aufgetreten.

Nun werde ich also in 2 Wochen eine 15-tägige iv-Therapie mit Cefotaxim morgens und abends machen. Unter der Woche macht das der Hausarzt meines Vertrauens.

Wie habt ihr das am Wochenende gehandhabt? Notfallpraxis?? Da habe ich die Sorge dass ich als „Notfall“ hinten angestellt werde und morgens und abends stundenlang warten darf bis ich drankomme.

Habt Ihr andere Ideen wie es am Wochenende zu handhaben ist – ich würde das von den Kosten auch privat gerne selbst übernehmen wenn es „schnell und einfach“, idealerweise zuhause geht. Bei meiner Sozialstation in der Gegend habe ich bereits angerufen, die dürfen das leider nicht (dürfen kein iv-Zugang legen und auch bei Kurzzeitinfusionen nicht aktiv werden).

Danke für eure zusätzlichen Tipps! Allen einen guten Start in die Woche!
12.08.2019 08:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Erfahrungen mit iv-Antibiose am Wochenende - theradbrad - 12.08.2019 08:50

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste