Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


TTherapie gegen Bartonellen + Babesien + Borrelien
#1

Hallo Ihr lieben Mit-Leidenden,

heute bin ich ratlos und deprimiert und bitte um Euren Rat. Vielleicht macht jemand von Euch ja die gleiche Therapie und kann über seine Erfahrungen berichten.

Ich mache seit 3 Monaten eine orale Kombinations-Therapie gegen Borrelien Bartonellen und Babesien. Für mich neu dabei sind Rifampicin gegen die Bartonellen und Atovaquon/Proguenil gegen Babesien. Dazu mehrere andere Antibiotika, von denen ich zur Zeit nur noch Clarithromycin nehme, weil ich mich zunehmend schlechter fühlte: immer wieder Magenprobleme und Kopfschmerzen und das subjektive Gefühl, "vergiftet" zu werden. Vielleicht sind es aber Herxheimer-Reaktionen ???

Die Therapie soll eigentlich 5 Monate dauern, weil die roten Blutkörperchen ca. 4 Monate alt werden und die Babesien nur dort sind. Deshalb frage ich mich, ob es nicht sinnvoller ist, erst die Therapie gegen Babesien zu Ende zu bringen und danach die Bartonellen mit Rifampicin + mehreren anderen AB. Zumal das Rifampicin die Wirkung von Atovaquon reduziert (ich nehme es zeitversetzt).

Oder ist es wichtig, alle gleichzeitig zu behandeln?

Danke im Voraus für Eure Erfahrungen und Rat.

Liebe Grüße
Ursula
Zitieren
Thanks given by:


Nachrichten in diesem Thema

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste