Antwort schreiben 
Erfahrungen mit Metronidazol
Verfasser Nachricht
Luddi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.500
Registriert seit: Jan 2014
Thanks: 2922
Given 5139 thank(s) in 1543 post(s)
Beitrag #11
RE: Erfahrungen mit Metronidazol
Hallo Anne,

Metro geht definitiv nicht auf die Psyche. Im Gegenteil: wenn Du eine Kombi nimmst, dann werden die psychischen Beschwerden eher weniger. Ich hatte am Anfang auch mit starken Schlafstörungen zu kämpfen. Mittlerweile schlafe ich wie ein Murmeltier. Ich würde versuchen das Neuroleptikum abzusetzen..wenn Du es nur zum Schlafen brauchst! (Falls noch andere Indikationen im Raum stehen, dann natürlich nicht). Es gibt auch sehr gute mentale Techniken um besser schlafen zu können und Tricks. Da kannst Du mal googeln. Die helfen. Angst nicht schlafen zu können ist übrigens der größte Feind eines gesunden Schlafs.

Versuche deine Kombi und freue dich darauf .
Alles Gute für dich
Luddi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Alle meine Aussagen sind persönliche Meinungen und ersetzen keinen Arztbesuch!

02.04.2017 17:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Die Ratte , borrärger
mikky Offline
Senior Member
****

Beiträge: 497
Registriert seit: Feb 2017
Thanks: 1032
Given 695 thank(s) in 300 post(s)
Beitrag #12
RE: Erfahrungen mit Metronidazol
Also ich nehme jetzt auch seit 3 Tagen Metro, und bislang kann ich überhaupt keine Nebenwirkungen feststellen, außer daß ich in den ersten beiden Tagen ungewöhnlich müde gewesen bin. Mir hat das aber sehr gut getan; ich habe schon lange nicht mehr so gut und so viel geschlafen.

Wer Links zu den 4 mir bekannten Spezis haben möchte, kann mich per Email anschreiben, nicht mehr per PN.

Meine Geschichte:
https://documentcloud.adobe.com/link/tra...21bc996a12
02.04.2017 18:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Die Ratte , borrärger
Die Ratte Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 900
Registriert seit: Sep 2016
Thanks: 3064
Given 1396 thank(s) in 630 post(s)
Beitrag #13
RE: Erfahrungen mit Metronidazol
Hallo Anne,
Wie du so gehört hast kannst du berühigt loslegen.
Und mein Amitriptilin habe ich auch nicht mehr nehmen müssen.
Was Conni erzählt hat ist mir auch passiert, ich habe einen Lachanfall (Tränen gelacht)nach dem nächten bekommen,wie schon lange nicht mehr. Dinge die mich sonst genervt haben habe ich ganz entspannt gesehen.
Nur sone überirdische These. Ich denke manchmal das viele böse Handlungen, auch mit böse Bakterien zu tun haben. Schlechtes Bakterien Milieu z.B. im Darm führt auch zu Veränderungen, warum nicht im Kopf.
Falls du einen Lachanfall bekommst denke an uns.
Ratte
03.04.2017 08:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger , Niko
Anne Offline
Member
***

Beiträge: 98
Registriert seit: Oct 2015
Thanks: 0
Given 102 thank(s) in 52 post(s)
Beitrag #14
RE: Erfahrungen mit Metronidazol
So, nun komme ich endilch dazu euch zu Antworten.

1000 Dank an euch alle für eure Beiträge!
Die aufgezählten Nebenwirkungen sind ja eher positiver Natur, Lachanfälle, schlafen wie ein Murmeltier, ein Träumchen! Icon_winkgrin

Ich denke nicht das ich die Neuroleptiker weglassen kann, brauche sie derzeit noch so jeden 3. Tag, und ich mache auch so schon viele Übungen die mir helfen ruhiger zu werden, 2-4 Stunden täglich, mehr geht nicht.

Katie Alba, ich denke ich werde die Metrogaben auf 3x täglich intravenös verteilen, das habe ich mit meinem Arzt schon besprochen, das geht wohl. Bekomme dann einen Zugang gelegt für den ganzen Tag, und am Abend vor dem schlafen gehen, nach der letzten Gabe die mir mein Sohn dann verpassen wird, kommt das Ding raus.

Ich bin jetzt wirklich gespannt, und kann es kaum abwarten.
Am Donnerstag geht's nach Pforzheim zu Dr. R.

Also an alle nochmal ein tüchtiges Dankeschön!

Liebe Grüße,Icon_winken3
Anne
24.04.2017 14:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Die Ratte
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste