Erfahrungen mit Minocyclin
#11

Hallo Anne

Ich habe irgendwann die Angst vor den Medikamenten verloren.
Bei mir sind ja schon einige alte sehr alten Symtome besser geworden, von vor dem Stich ganz unerwartet.
Meine einschießenden Beinschmerzen wollen nicht so einfach weichen.
Ich probiere mich immer an dem zu orientieren was ich schon geschafft habe.
Ceftriaxion hatte bei mir auch nichts gebracht, hatte ich 30 Tage.
Darum bin ich schon fast der Meinung, das ich nur noch Chlamydien pneumoniae habe.
Das wurde bei mir sicher getestet.
Die leben nur in der Zelle und da kommt Ceftriaxon nicht hin.
Lass mal von dir hören.
GLG.Ratte











Gabi 68 is hardcore
Zitieren
Thanks given by:
#12

Ratte, Du bist lustig :-) War ja keine Absicht, eher Unwissenheit, Mino in voller Dosierung (ohne Einschleichen) zu nehmen. Hatte auch Mega-Bammel vor der Einnahme und war überrascht, dass das AB bei mir so wirkt. Ich fand die "Aufräumaktion" eigentlich ganz nett :-)

Liebe Grüße und auf in den Kampf!
Gabi
Zitieren
Thanks given by: Die Ratte
#13

Vielleicht ist es bezüglich der Wirksamkeit sogar besser, Minocyclin ohne Einschleichen zu nehmen? Hätte eine gewisse Logik für mich.

Wie denkt da denn euer Arzt darüber?

Ich hatte das übrigens auch ohne Einschleichen gemacht und würde es, wenn ich es aushalte immer wieder so machen, statt den Erregern die Gelegenheit zu geben, sich dem zu entziehen. Die erste Woche war hart, dann ging es allerdings. Hat bei mir auch ohne weitere Kombi (außer mit Quensyl) zumindest gründlich durchgeputzt.

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
 
Zitieren
Thanks given by: fischera , Die Ratte
#14

Ich danke euch auch für eure lieben Antworten.
Ich soll heute 1-0-1, morgen 2-0-1 und ab übermorgen 2-0-2 50mg nehmen, ist ja ein recht flottes Einschleichen oder?
Habe gerade gelesen, dass man nicht mit Mineralwasser einnehmen soll, sondern nur mit Wasser aus dem Hahn. Ich arbeite in einem Mineralwasserbrunnen und wir haben hier nur unser Mineralwasser in den Leitungen... Meint ihr das macht wirklich was aus?
@Anne: Vielleicht können wir uns ja in ein paar Tagen nochmal austauschen, um zu sehen wie es uns geht :)
Zitieren
Thanks given by: urmel57 , Die Ratte
#15

Kara,
grundsätzlich lieber Wasser ohne Geist... ist bekömmlicher und hat weniger Mineralstoffe (Calcium, Magnesium). Deshalb wird die Medikamenteneinnahme immer mit Leitungswasser empfohlen.
Das Einschleichen von Mino ist gängig... und siehst Du: auch Urmel57 hatte damit keine Probleme - und: wir haben gleich so hoch dosiert, dass es den Biestern an den Kragen ging! Und genau so habe ich das auch empfunden: jederzeit wieder Biggrin
Zitieren
Thanks given by: urmel57 , Die Ratte
#16

Kara, erkundig dich doch einfach mal, wie hoch der Mineralgehalt (Calcium (Ca) / Magnesium (Mg)) deines Wassers ist. Manche ganz "normale" Leitungswasser haben mehr Mineralien als so manches "Mineral"- oder "Tafel"-wasser. In Zweifelsfall kann man zur Tabletteneinnahme von kritischen Medikamenten das nehmen.

Ansonsten ist stilles Wasser tatsächlich besser verträglich als so viel Kohlensäure. Ein paar Mineralien muss das Wasser haben, das ist letztlich bei der Dosisfindung auch irgendwie mitberücksichtigt, da sollte man sich auch nicht total verrückt machen deshalb.

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
 
Zitieren
Thanks given by: Die Ratte
#17

Zur Überlegung #13 (einschleichen)
Zitat:3. WIE IST Minocyclin-ratiopharm
®
100 mg EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie Minocyclin-ratiopharm
®
100 mg immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt
oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis

Erwachsene und Jugendliche über 50 kg Körpergewicht nehmen einmalig zu Beginn der Behandlung 2 Hartkapseln Minocyclin-ratiopharm
®
100 mg (entsprechend 200 mg Minocyclin) und anschließend 1 Hartkapsel Minocyclin-ratiopharm
®
100 mg (entspre-
chend 100 mg Minocyclin) alle 12 Stunden ein.
Zur Behandlung von Kindern unter 50 kg Körpergewicht ist das Präparat wegen seiner Dosierungsstärke nicht geeignet.
Kinder ab 8 Jahren erhalten einmalig zu Beginn der Behandlung 4 mg Minocyclin pro kg Körpergewicht und anschließend 2 mg
Minocyclin pro kg Körpergewicht alle 12 Stunden (für diese Altersgruppe stehen geringer dosierte Darreichungsformen zur
Verfügung.)
Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion ist normalerweise keine Verminderung der Dosis erforderlich.
Aus:
https://www.aliva.de/images/ecommerce/03...7_de_o.pdf
http://www.wirkstoffprofile.de/online/ws...Minocyclin

NACHTRAG: Tinidazol
"Anaerobier-Infektionen
Erwachsene
Eine orale Initialdosis von 2 g am 1. Tag,
gefolgt von 1 g täglich als Einzeldosis oder 2× 500 mg/Tag verabreicht."
Aus:
http://ch.oddb.org/de/gcc/fachinfo/reg/36345
Zitieren
Thanks given by: Die Ratte
#18

Mir tud sich gerade die Frage auf ob es verschiedene Präparate gibt von dem Mino, die Unterschiedlich verträglich sind.
Ich hab das von hexal.

Habe gerade ansonsten eine böse Krise, kann wieder überhaupt nicht schlafen stehe total unter Strom, hab Angst, bin nur am
heulen weil fix und foxi. Soll ich in dem Zustand trotzdem loslegen oder warten bis es wieder etwas besser ist.
Diese ständigen Entscheidungen immer...

Liebe Grüße an euch da draußen!
Anne
Zitieren
Thanks given by:
#19

Hallo,

ich habe Mino drei Jahre lang genommen. Ohne jegliche Nebenwirkungen und ohne Einschleichen.
Ich habe es viel besser vertragen als Doxy. Merkwürdig finde ich, dass Du Mino in Kombi mit Doxy nehmen sollst. (Ich weiss nicht, was das soll, denn das ist die selbe Medikamentenklasse)

Mino wurde früher jahrelang Teenagern als Aknemedikament verordnet, die es als Dauermedikament genommen haben. Also wenn es die Kiddies schlucken, dann wirst Du es auch überstehen...Mino ist für mich das leichteste Medi, das ich genommen habe...ich würde nur die Kombi mit Doxy nicht machen..

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Alle meine Aussagen sind persönliche Meinungen und ersetzen keinen Arztbesuch!


Zitieren
Thanks given by:
#20

Hallo Luddi, das ist ja schön zu hören das du es so gut verträgst.
Ich weiß nicht warum mein Spezi Doxy in Kombi mit Mino aufschreibt, denke aber wohl das er seine Gründe haben wird?! Einfach weg lassen würde ich das jetzt nicht wollen.
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste