Borrelia miyamotoi in vitro Empfindlichkeit gegen ABs
#1

Borrelia miyamotoi, die zu den Rückfallfieberspirochäten gezählt und durch Zecken übertragen wird, wurde im Labor auf die Empfindlichkeit gegen einige ABs getestet, die zur Therapie der Lyme-Borreliose eingesetzt werden und auch bei Infektionen mit B. miyamotoi zum Einsatz kommen.

Borrelia miyamotoi war empfindlich gegen Doxycyclin, Azithromycin und Ceftriaxon, was nahe legt, dass sie zur Therapie von B. miyamotoi-Infektionen geeinget sind.
Es zeigten sich jedoch Hinweise auf eine Resistenz von B. miyamotoi auf Amoxicillin (MHK 16-32 mg/L), was weitere Studien notwendig macht, da es bislang als eine Alternative zur Therapie von B. miyamotoi gilt.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28674060

"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, and wiser people so full of doubts."
Bertrand Russell
Zitieren
Thanks given by: urmel57 , Greif , ticks for free , Regi , Amelie 46 , USch4 , Filenada


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste