Antwort schreiben 
Der große Ärztesprüche-Thread
Verfasser Nachricht
johanna cochius Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.487
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 6275
Given 6015 thank(s) in 1900 post(s)
Beitrag #241
RE: Der große Ärztesprüche-Thread
Kleine Fortsetzung zu meinem Beitrag #232:

Meine besagte Ärztin meinte mal zu mir, probieren sie doch mal Cortison.

Ich: Das haben Sie mir doch letzten Sommer stationär verabreicht wegen meiner Reaktionen bei der Plasmapherese.

Sie: Ja schon, aber da war es notfallmäßig.

Ich: Ich möchte es ungerne einfach so probieren, Sie kennen meine Argumente dagegen.

Jetzt habe ich mich neulich dummerweise dazu durch gerungen welches zu nehmen, wegen einer sehr schmerzhaften Schulterentzündung.
Nach dem ersten Tag etwas Fieber, sehr schlapp, Lufthunger und viel stärkere Schmerzen im Körper v.a. Kopf+Hals.
Ich musste nach einer Woche abbrechen und bereue es jetzt bitter, da es nicht besser wird.

Heute schrieb ich der Ärztin eine kurze Mail mit der Info über den Versuch das Cortison zu nehmen.

Ihre Antwort: Oh, dass tut mir leid... Das hat sie schon öfter festgestellt bei CFS-Patienten...

Ich: Komisch, dass könnte ja wiederum doch auf eine noch aktive Infektion hindeuten...

Ihre Antwort folgt noch....BestimmtBiggrin

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
24.07.2017 17:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , Zotti , Regi , irisbeate , FreeNine , Luddi
claudianeff Offline
Member
***

Beiträge: 68
Registriert seit: Jun 2016
Thanks: 84
Given 172 thank(s) in 60 post(s)
Beitrag #242
RE: Der große Ärztesprüche-Thread
Aus dem Vortrag vom Prof. Möbius (in der Mediathek bei 3sat TeleAkademie):
„Eine sechszehnjährige Schülerin kam zu uns. Sie war bewusstlos...“

Icon_rofl3

Kein direkter Bezug auf Borreliose, aber das hat mich motiviert, endlich mal auch von meinen Erlebnissen mit verschiedenen Ärzten zu berichten:

Aus dem Gespräch mit dem Rheumatologen, der durch seine medialen Auftritte bei vielen einen Eindruck erweckte, dass er sich bei schwierigen Diagnose-Fällen – wie z. b. seronegative Borreliose - besonders engagiert, (zugegeben, auch ich wurde davon beeindruckt und hatte die Hoffnung, mit meinen hochpositiven Werten der BU und eindeutigen rheumatischen Beschwerden bei ihm Hilfe zu bekommen):

Der Mann, der mind. ein Drittel mehr Körpergewicht und Größe als ich aufweist, tröstete mich unter anderem bei meinem Problem mit geschwollenen (und natürlich schmerzenden) Handgelenken:
„Schauen Sie meine Gelenke an, meine sind doch dicker als Ihre!“

Icon_ben_hypno
11.08.2017 14:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , fischera , Ingeborg , Zotti , johanna cochius , Hibiskus , Regi , FreeNine
fischera Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 4.107
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 4349
Given 7554 thank(s) in 3000 post(s)
Beitrag #243
RE: Der große Ärztesprüche-Thread
Ich verstehe die Welt der Ärzte nicht mehr Huh
BMI heute nicht mehr gültig. Sad
Bauchfett auch schon wieder erledigt Huh
Jetzt Handgelenke Icon_xmas4_hurra2 #242

http://www.gesundheit.ch/whtr/

Das, habe ich schon immer geahnt. Mir ist immer warm und dachte es hätte vielleich mit dem Energieverbrauch meines Gehirns zu tun, wenn ich diese ganzen Neuerungen zu verstehen versuche.
Zitat:Das braune Fettgewebe ist nur an wenigen Stellen im menschlichen Körper zu finden und dient hauptsächlich der Aufrechterhaltung der Körpertemperatur. Die braunen Fettzellen sind kleiner als die weißen Fettzellen und können direkt in Wärme umgewandelt werden. Neugeborene haben sehr viel braunes Fettgewebe, das sich aber schnell fast vollständig zurückbildet. Nur durch Frieren lässt sich also kaum Fett abbauen.
Aus:
https://bauchtrainer-infos.de/fuenf-fakt...ettgewebe/

Und ich dachte darum frieren häufig Frauen, die ich kenne, denkste. Dodgy
https://www.tz.de/leben/gesundheit/darum...91535.html

Schönes Wochenende

https://www.klimafakten.de/meldung/ratge...-reagieren
http://www.der-postillon.com/
https://www.borreliose-verschwiegene-epi...lten-blog/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.2017 15:22 von fischera.)
11.08.2017 15:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Zotti , Hibiskus , Waldgeist
claudianeff Offline
Member
***

Beiträge: 68
Registriert seit: Jun 2016
Thanks: 84
Given 172 thank(s) in 60 post(s)
Beitrag #244
RE: Der große Ärztesprüche-Thread
Zur Feier des Tages sozusagen schreibe ich noch etwas dazu Icon_schriftsteller_b:

Auf der Suche nach einer Arztpraxis, wo ich Infusionen verabreicht bekommen könnte (Medis, Behandlungsplan vom Spezi vorhanden), wurde ich vom HA zu einer Internistin überwiesen. Sie bat mich um die Zeit, meine Unterlagen durchzulesen. Nach fünf Tagen hat sie mich in die Praxis bestellt, ich dachte um mir die Abläufe zu erklären oder was zum Bericht vom Spezi zu fragen. Aber sie überraschte mich mit einer ganz anderen Frage:

„Warum soll ich denn Ihnen glauben, dass diese Untersuchungsergebnisse von Ihnen sind?“

(anscheinend waren die Ergebnisse der Blutuntersuchungen zu eindeutig und ihr fiel nicht eine bessere Ausrede ein?..
Icon_blond)
11.08.2017 18:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , Ingeborg , Zotti , Hibiskus , Nala , FreeNine
claudianeff Offline
Member
***

Beiträge: 68
Registriert seit: Jun 2016
Thanks: 84
Given 172 thank(s) in 60 post(s)
Beitrag #245
RE: Der große Ärztesprüche-Thread
In der Reha bei Begutachtung. Die Stationsärztin will nach ihren Worten die Verantwortung für die ablehnende Bewertung nicht übernehmen, der Oberarzt soll meinen Gesundheitszustand beurteilen. Der Erfahrene macht auf unkomplizierte Weise: Der „Doktor“ drückt mir auf die postoperative Wunde an der Schulter, die er durch die Kleidung nicht sehen kann, und auf meine heftige Schmerzreaktion stellt zufrieden fest: „Typisch Fibromyalgie!“

Abschließend erklärt er mir: „Als Gutachter der DRV kann ich nicht etwas anderes im Bericht schreiben, als das, was von meinen Kollegen zuvor dargelegt wurde.“
Icon_drgreen
11.08.2017 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , Ingeborg , Zotti , Hibiskus , Nala , FreeNine
claudianeff Offline
Member
***

Beiträge: 68
Registriert seit: Jun 2016
Thanks: 84
Given 172 thank(s) in 60 post(s)
Beitrag #246
RE: Der große Ärztesprüche-Thread
Aus dem Gespräch mit dem Spezi (über die schweren Komplikationen während der Therapie):

Doktor mit leisem Seufzen: „Die Borreliosepatienten sind meistens sehr geduldig, viel geduldiger als andere Patienten.“

„Ja, Sie wissen doch warum - weil Ihre Kollegen schon im Vorfeld dafür gesorgt haben. Sie haben uns zu Geduldigen gemacht!“

Icon_unknownauthor_zwinker

Ein heiteres Wochenende!
11.08.2017 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , Ingeborg , Zotti , Hibiskus , fischera
johanna cochius Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.487
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 6275
Given 6015 thank(s) in 1900 post(s)
Beitrag #247
RE: Der große Ärztesprüche-Thread
In der Infektiologie:

Arzt: Sie haben keine chron. Borreliose, Sie hatten u.a. 3 Wochen Ceftriaxon, da ist defintiv jede Borrelie platt gemacht worden....Icon_bug-blaster

Ach so, ich vergaß, es gibt dazu Studien laut dem Arzt!? Ich war nicht so geistesgegenwärtig um ihn zu bitten, mir diese zu zeigen.

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.2017 11:16 von johanna cochius.)
22.08.2017 09:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , fischera , Ingeborg , Regi
Amethyst Offline
Senior Member
****

Beiträge: 257
Registriert seit: Nov 2012
Thanks: 269
Given 1385 thank(s) in 269 post(s)
Beitrag #248
RE: Der große Ärztesprüche-Thread
Mein Schmerztherapeut (Klinikambulanz) hatte mich hausintern in die Klinikambulanz Rehabilitationsmedizin überwiesen, zwecks Mitbeurteilung und Einleitung von Medizinischer Trainingstherapie (KG am Gerät) und danach dann Reha-Sport oder Funktionstraining.

Ich spreche gegenüber mir noch nicht bekannten Ärzten nicht mehr von chronischer Borreliose, sondern sage nur, dass ich mich 2006 infiziert habe, die Diagnose erst 2007 bekommen haben, dann wie bei einer Frischinfektion behandelt wurde und seitdem nie mehr richtig gesund war. So habe ich das auch dem Arzt, Facharzt für Neurologie, bei dem ich gestern war, gesagt. Er wollte Details wissen.

Nun ja, jedenfalls meinte er dann, dass man vielleicht mal wieder mit Antibiotika behandeln sollte. [Bild: k010.gif] Eine solche Aussage von einem Neurologen finde ich schon erstaunlich....

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren."

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht"

(Bertolt Brecht)

Mitglied bei http://www.onlyme-aktion.org
25.08.2017 19:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , Filenada , Zotti , hanni , Regi , Greif , fischera , Nala
johanna cochius Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.487
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 6275
Given 6015 thank(s) in 1900 post(s)
Beitrag #249
RE: Der große Ärztesprüche-Thread
Bestimmt die beste Aussage in diesem ThreadIcon_2thumbs Mehr von solchen NeurolgenIcon_haufen

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
25.08.2017 22:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , fischera
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste