Antwort schreiben 
Antimikrobielle Aktivität von Bienengift und Melittin gegen Borrelia burgdorferi
Verfasser Nachricht
Valtuille Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.936
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 3358
Given 9092 thank(s) in 1707 post(s)
Beitrag #1
Antimikrobielle Aktivität von Bienengift und Melittin gegen Borrelia burgdorferi
Neue Studie von der Sapi Gruppe aus New Haven:

In dieser Studie wurden natürliche antimikrobielle Wirkstoffe wie Apis mellifera Gift und eine bekannte Komponente, Melittin getestet. Die erzielten Ergebnisse wurden mit Einzelprodukten und Kombinationen von Antibiotika wie Doxycyclin, Cefoperazon, Daptomycin verglichen, die sich kürzlich als wirksam gegen Borrelien-Persisten erwiesen haben. Unsere Ergebnisse zeigten, dass sowohl Bienengift als auch Melittin signifikante Auswirkungen auf alle getesteten Formen von B. burgdorferi hatten ("Zysten"/round-bodies, Persister und biofilm-artigen Formen). Im Gegensatz dazu hatten die Kontrollantibiotika, wenn sie einzeln oder sogar in Kombination eingesetzt wurden, nur begrenzte Auswirkungen auf die angebrachte Biofilmform. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass das gesamte Bienengift oder Melittin ein wirksames antimikrobielles Mittel für B. burgdorferi sein könnte; weitere Untersuchungen sind jedoch notwendig, um ihre Wirksamkeit in vivo sowie ihre sichere und wirksame Darreichungsform für ihre therapeutische Anwendung zu bewerten.

Abstract:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29186026

"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, and wiser people so full of doubts."
Bertrand Russell
01.12.2017 19:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: judy , ibi , USch4 , urmel57 , Regi , Filenada , Markus , littlerosa , mischka , Amelie 46 , deinalina , Die Ratte
Malwasneues Offline
Member
***

Beiträge: 86
Registriert seit: Nov 2017
Thanks: 13
Given 148 thank(s) in 46 post(s)
Beitrag #2
RE: Antimikrobielle Aktivität von Bienengift und Melittin gegen Borrelia burgdorferi
Hallo

das war eine in vitro Studie nehme ich an?

Könnte man einen Selbstversuch wagen bzw. wie und in welcher Form würde man Bienengift einnehmen?

Ich mache mir jetzt schon Gedanken wie ich nach meiner i.v. Antibiose weitermache. Ich vertrage die wenisten Antibiotika oral (Magen-Darm-Probleme).

Bienenstiche machen mir dagegen wenig aus Biggrin
18.12.2017 19:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Die Ratte , borrärger
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.700
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 869
Given 5592 thank(s) in 2336 post(s)
Beitrag #3
RE: Antimikrobielle Aktivität von Bienengift und Melittin gegen Borrelia burgdorferi
Schau dir an, mit welchen Konzentrationen da gearbeitet wurde. Dann wirst du feststellen, dass du die niemals im Körper erreichen kannst, und falls doch, dich vermutlich in akuter Lebensgefahr befinden wirst.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
19.12.2017 10:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , Filenada , Zotti , Valtuille , borrärger
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste