Antwort schreiben 
Psychoreha
Verfasser Nachricht
AuchDa Offline
Senior Member
****

Beiträge: 272
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 490
Given 465 thank(s) in 176 post(s)
Beitrag #41
RE: Psychoreha
Hallo Ratte,

find ich gut das es dir gut getan hat und du ne gute Ärztin hattest.

Für mich war die kalte Jahreszeit schon nicht optimal, mehr Wärme und weniger Grippekranke wären förderlicher gewesen.

Klar aus den Vorträgen kann man vieles für sich rausziehen.

Auch die Entspannungen, Tai Chi, Atementspannung usw.

Der Sport war aber zu hoch angesetzt, Zirkeltraining, Wirbelsäulengym , Walken ein Unding für mich.

Muß immer aufpassen mich nicht körperlich zu überfordern, dann macht das Immunsystem zu.

[/font]Gruß AuchDa
18.02.2018 10:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: mikky , micci , Die Ratte
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.448
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 448
Given 3781 thank(s) in 1543 post(s)
Beitrag #42
RE: Psychoreha
(17.02.2018 23:00)johanna cochius schrieb:  Euer Arzt/Ärzte können euch rehaunfähig schreiben, wenn jemand zu krank ist um eine Reha mitmachen zu können.

Wäre dann wohl auch mein Ansatz. Wobei anscheinend auch ein Gutachter einen für rehafähig begutachten kann, dann muss man trotzdem hin, egal was die eigenen Ärzte sagen. Ist aber nur Hörensagen.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
18.02.2018 11:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: johanna cochius , mikky , Die Ratte
johanna cochius Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.124
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 7060
Given 6723 thank(s) in 2125 post(s)
Beitrag #43
RE: Psychoreha
Ich würde einfach darauf achten, dass in dieser Reha auch eine Schmerzabteilung ist, für Fibromyalgie z.B.
da wird dann nicht so ein hartes Training angeboten, bzw. war bei mir in der Reha eben Verständnis da, wenn man Dinge nicht mitmachen konnte.

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
18.02.2018 13:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: katze , mikky , micci , Die Ratte
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.448
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 448
Given 3781 thank(s) in 1543 post(s)
Beitrag #44
RE: Psychoreha
(18.02.2018 10:06)AuchDa schrieb:  Der Sport war aber zu hoch angesetzt, Zirkeltraining, Wirbelsäulengym , Walken ein Unding für mich.

Hast du den Sport dann mitgemacht oder wie sah das aus?

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
19.02.2018 09:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AuchDa Offline
Senior Member
****

Beiträge: 272
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 490
Given 465 thank(s) in 176 post(s)
Beitrag #45
RE: Psychoreha
Ich sag mal hab so ungefähr 10-20 % des Sportes auch aufgrund meiner Grippe geschafft.
Entweder ich bin hin und hab nur Übungen gemacht die ich konnte.
Oder ich bin gar nicht hin, weils es mir zuviel war.
Einmal die Woche sollt ich ins Schwimmbad und danach gleich in die kalte Turnhalle, hab ich gesagt funktioniert nicht.
Zum Walken bin ich ich gar nicht.
Hat so funktioniert, bekam keine Rückmeldung.

[/font]Gruß AuchDa
19.02.2018 15:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Markus , Die Ratte
AuchDa Offline
Senior Member
****

Beiträge: 272
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 490
Given 465 thank(s) in 176 post(s)
Beitrag #46
RE: Psychoreha
(18.02.2018 13:09)johanna cochius schrieb:  Ich würde einfach darauf achten, dass in dieser Reha auch eine Schmerzabteilung ist, für Fibromyalgie z.B.
da wird dann nicht so ein hartes Training angeboten, bzw. war bei mir in der Reha eben Verständnis da, wenn man Dinge nicht mitmachen konnte.

Eine Schmerztherapie hatten die bei mir auch.
Nur der Großteil der Patienten waren körperlich fit.
So richtig Einfluß haste ja nicht wo du hin kommst.
Kannst zwar Vorschläge machen, aber obs so kommt...

Die gehen halt davon aus, zuviel Schonung macht kränker.
Sport sollte man machen..

[/font]Gruß AuchDa
19.02.2018 15:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Die Ratte
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.448
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 448
Given 3781 thank(s) in 1543 post(s)
Beitrag #47
RE: Psychoreha
(19.02.2018 15:49)AuchDa schrieb:  Die gehen halt davon aus, zuviel Schonung macht kränker.

Ich bin dankbar für die Berichte, denn die ursprüngliche Option (hinzugehen und einfach mal zu schauen) werde ich wohl fahren lassen.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
19.02.2018 16:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: AuchDa , Die Ratte
Die Ratte Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 851
Registriert seit: Sep 2016
Thanks: 2886
Given 1273 thank(s) in 578 post(s)
Beitrag #48
RE: Psychoreha
Hallo auch da,
Ich kenne das Spiel mit dem Immunsystem, wenn man zu viel macht bricht alles wieder zusammen.
So habe ich mit ganz kleinen Schritten mich wieder fit bekommen und das hat ein ganzes Jahr gedauert, an allen Fronten habe ich gearbeitet mit Nems, alternative Borre und Co Therapien, Sport, Sauna......!
Dranne bleiben ist angesagt, immer bis zur Grenze.
Was mir erstaunlich gut geholfen hat waren kneipische Anwendungen und Sauna und Sport je nach körperliche Fitness.
Und wenn man krank ist kann man einfach mal ruhen und alles um ein herum geschieht, wie aus Geisterhand.
Das alles hat so gut getan , nicht kochen und putzen......., mal nur für sich dasein.

L.G.
20.02.2018 07:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , AuchDa
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste