Antwort schreiben 
S3-Leitlinie Müdigkeit (inkl. CFS)
Verfasser Nachricht
johanna cochius Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.156
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 7154
Given 6788 thank(s) in 2152 post(s)
Beitrag #21
RE: S3-Leitlinie Müdigkeit (inkl. CFS)
Erster Beitrag, etwa ab der Mitte. Ist nicht wirklich viel bzgl. der IAS, hatte den Thread anders in Erinnerung.

https://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=8942

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
07.02.2018 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: micci
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.571
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 489
Given 3927 thank(s) in 1619 post(s)
Beitrag #22
RE: S3-Leitlinie Müdigkeit (inkl. CFS)
@jo: Kann man die Landkarte irgendwo einsehen?

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
08.02.2018 10:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
johanna cochius Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.156
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 7154
Given 6788 thank(s) in 2152 post(s)
Beitrag #23
RE: S3-Leitlinie Müdigkeit (inkl. CFS)
Keine Ahnung, dass war eine mündliche Aussage der Ärztin dort.

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
08.02.2018 10:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Markus
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.571
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 489
Given 3927 thank(s) in 1619 post(s)
Beitrag #24
RE: S3-Leitlinie Müdigkeit (inkl. CFS)
DEGAM veröffentlicht revidierte Fassung der Leitlinie „Müdigkeit“

Zitat:Es ist ein wichtiger Schritt, dass die DEGAM von ihrer Einschätzung abrückt, der Text der Leitlinie spiegele den aktuellen Stand der Forschung zutreffend wider. Leider hat sie trotzdem die Chance vertan, wichtige wissenschaftlichen Einsichten für die hausärztliche Praxis verfügbar zu machen. Es ist nicht nachvollziehbar, dass in der Leitlinie ohne belastbare Forschungslage weiter behauptet wird, dass Verhaltens- oder Aktivierungstherapie (CBT/GET) generell einen sinnvollen Behandlungsansatz darstellen könne. Die Leitlinie bleibt in ihrer Qualität deutlich hinter den jüngst revidierten Pendants in Amerika und in den Niederlanden zurück. Die ärztliche Versorgung der ME/CFS-Betroffenen in Deutschland ist weiterhin absolut unzureichend.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
23.05.2018 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , Zotti , johanna cochius , borrärger , Regi , Niko , Filenada
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste