Antwort schreiben 
Pseudomonas
Verfasser Nachricht
Minos75 Offline
Member
***

Beiträge: 215
Registriert seit: Aug 2016
Thanks: 265
Given 408 thank(s) in 142 post(s)
Beitrag #41
RE: Pseudomonas
War vorhin beim Labor und hab mir Behältnisse geben lassen für Urikult und Spermaprobe.

Während das Röhrchen für die Spermaprobe steril ist, gab es für den Urikult eine aufziehbare Spritze und einen nichtsterilen Auffangbecher.

Ich hoffe, das ist so korrekt vom Labor...

Mitglied bei OnLyme-Aktion.org

"Those who escape hell however never talk about it and nothing bothers them after that." C. Bukowski
15.03.2018 18:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.684
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 534
Given 4080 thank(s) in 1689 post(s)
Beitrag #42
RE: Pseudomonas
Ich nehm immer die Urobox, da ist man auf der sicheren Seite.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
15.03.2018 18:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Filenada
Minos75 Offline
Member
***

Beiträge: 215
Registriert seit: Aug 2016
Thanks: 265
Given 408 thank(s) in 142 post(s)
Beitrag #43
RE: Pseudomonas
Hab‘s mir gerade noch besorgt, danke Markus.

Mitglied bei OnLyme-Aktion.org

"Those who escape hell however never talk about it and nothing bothers them after that." C. Bukowski
15.03.2018 19:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Filenada
Minos75 Offline
Member
***

Beiträge: 215
Registriert seit: Aug 2016
Thanks: 265
Given 408 thank(s) in 142 post(s)
Beitrag #44
RE: Pseudomonas
Jetzt bin ich doch etwas verwundert. Habe gerade die neuen Befunde der Harn- und Spermaprobe vom Labor bekommen. Beides Mal negativ, keine Bakterien und keine Entzündungszeichen im Urin.

War also die vorherige Probe doch verunreinigt, mit Enterococus f. und Pseudomonas a.? Beides sind ja auch Darmbaktieren, können also vllt. ungewollt bei Probengewinnung dorthin gekommen sein.

Wie kommt es überhaupt zu diesen Verunreinigungen? Eigene Finger? Unsauberes Arbeiten in der Praxis oder Labor? Unsterile Becher?

Ansonsten frage ich mich, ob es eine Rolle spielt, wielange man bei vor der Spermaprobe enthaltsam ist? Ich war bei der ersten Untersuchung vor 3 Wochen knapp 5 Tage enthaltsam, bei der jetzigen nur knapp 2 Tage. Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass das eine große Rolle spielt. Bisher hieß es immer, dass Enthaltsamkeit nur bei einem Spermiogramm zur Feststellung der Fruchtbarkeit wichtig ist.

Wie Markus ja ansonsten schon hingewiesen hat, kann natürlich nur durch eine 4-Gläser-Probe eindeutig eine Diagnose gestellt werden sowie ein chronisches Geschehen nachgewiesen werden.

Minos75

Mitglied bei OnLyme-Aktion.org

"Those who escape hell however never talk about it and nothing bothers them after that." C. Bukowski
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.03.2018 20:43 von Minos75.)
19.03.2018 20:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Markus
Minos75 Offline
Member
***

Beiträge: 215
Registriert seit: Aug 2016
Thanks: 265
Given 408 thank(s) in 142 post(s)
Beitrag #45
RE: Pseudomonas
War dann heute auch nochmal bei einem anderen Urologen, der dann auch nochmals untersuchte. Er machte auch eine Urinprobe nach rektalem Stimulieren ("Ausdrücken") der Prostata. Da mir im Vorfeld der Untersuchung von der Arzthelferin jedoch gesagt worden war, dass der Termin nur sehr kurz sein würde und man dann einen neuen Termin für Untersuchungen machen müsste, hatte ich 2 Stunden vor Termin, entsprechend der Empfehlung des anderen Urologen, Geschlechtsverkehr. Der erste Urologe hatte empfohlen, so oft wie möglich (geschützten) Geschlechtsverkehr zu haben zwecks "Durchspülens" der Prostata. Hat dies nun Auswirkung auf die o.g. Untersuchung und entsprechenden Befund? Weiß da jemand Bescheid?

Ansonsten wurde mir noch Blut abgenommen.

Die Tastbefunde waren hingegen weiterhin unauffällig.

Der Urologe meinte, es kommt alles vom Rücken.

Mitglied bei OnLyme-Aktion.org

"Those who escape hell however never talk about it and nothing bothers them after that." C. Bukowski
20.03.2018 16:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Minos75 Offline
Member
***

Beiträge: 215
Registriert seit: Aug 2016
Thanks: 265
Given 408 thank(s) in 142 post(s)
Beitrag #46
RE: Pseudomonas
Nach einiger Zeit mal wieder ein Update von mir zu meinem Pseudomonas-Fall:

Die Ergebnisse des Arztes in meinem letzten Post waren auch negativ. Aber es bleibt hier eben die Frage, ob die nichteingehaltene Karenz eine Rolle gespielt hat.

Nun gut, da mich dieser Arzt nach den negativen Proben aber eh nicht weiterbehandeln wird und ein chronisches Geschehen ebenfalls für nicht möglich hält, dementsprechend keine 4-Gläser-Probe machen wird, bin ich zu einem neuen Urologen gegangen.

Dieser neuer Urologe war zum Glück endlich mal ein aufmerksamer, einfühlsamer und gesprächsbereiter Arzt. Er wird mich insofern nach Gießen überweisen, damit dort dann weiter untersucht werden kann. Termin in Gießen ist im August.

Ansonsten auch sehr spannend in diesem gesamten Kontext: Ich hatte hier bei mir eine Trinkwasseruntersuchung über ein Labor machen lassen, da ich in einem relativ alten Haus von 1870 lebe und die Rohre schon mal in ihrer vollen Pracht gesehen habe (damals im Zuge eines Schimmelbefalls). Und siehe da, im Trinkwasser fand man den Pseudomonas. Das Gesundheitsamt ist nun eingeschaltet und wird den Fall nun weiter verfolgen.

Mittlerweile glaube ich echt, dass der Pseudomonas nur eine Verunreinigung der Probe durchs (Dusch-)Wasser war. Ich lebe hier seit fast 8 Jahren und hatte in dieser Zeit zweimal eine solche positive Probe auf den Pseudomonas. Früher hatte ich zwar auch schon mal eine bakterielle Prostatitis, aber nie mit diesem Keim.

Minos75

Mitglied bei OnLyme-Aktion.org

"Those who escape hell however never talk about it and nothing bothers them after that." C. Bukowski
13.04.2018 11:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Markus , Filenada
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste