Antwort schreiben 
Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
Verfasser Nachricht
Valtuille Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.061
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 3436
Given 9267 thank(s) in 1747 post(s)
Beitrag #35
RE: Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
Zitat:Einverstanden bin ich damit, dass Symptome wie z.B. Schwindel nicht zwingend mit der Anwesenheit von Erregern z.B. im Gehirn einhergehen.

Die Denkrichtung Schlafstörung ist bzgl. der hier exemplarisch genannten Symptome keine, die sich mir aufdrängt.
Das war nicht auf deine Symptome oder die anderer Einzelpersonen bezogen, die mir unbekannt sind. Es geht vielmehr um die im Rahmen von “chronic Lyme“ oder PTLDS genannten Beschwerden, wie Schwindel, benommenheit/Brain Fog oder Konzentrations-/Wortfindungsstörungen.

Die Kriterien spiegeln nicht meine Meinung wieder, ich denke, dass es keine 100%ige Diagnostik gibt (nicht nur bei Borreliose) und im Einzelfall sollte man nicht vorschnell ohne bessere Erklärung ausschließen, nur weil es kontroverse Debatten gibt.

Leider führt die Kontroverse und einige Aktionen der Borrelioseszene auch dazu. Meiner Meinung gehört diese Einstweilige Verfügung dazu, einen tatsächlichen Mehrwert habe ich aber ohnehin wenig gesehen, selbst bei Erfolg und finde es nicht zielführend , dass sich die DBG gegen eine Antibiose auf Verdacht ausspricht

"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, and wiser people so full of doubts."
Bertrand Russell
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.03.2018 12:43 von Valtuille.)
24.03.2018 12:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Regi , Filenada , leonie tomate
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten - Valtuille - 24.03.2018 12:42

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste