Minocyclin in Kombi mit Hydroxychloroquin
#1

Hallo zusammen.

Meine chronische Borreliose soll lt. meinem Arzt wie folgt behandelt werden:

Monocyclin 2x 100 mg und zusätzlich alles 2 Tage Hydroxychloroquin 200 mg

Was sagt ihr dazu? Vorher habe ich mit größerem Abstand Doxy 200 mg für jeweils 20 Tage erhalten, was nichts gebracht hat.

Was sagt ihr? Habe gelesen, dass es mittlerweile auch "Tini" gibt, was super helfen soll.

Achso, dann noch was. Ist es normal, dass ich beide Medikamente selbst zahlen muss?

LG Sally
Zitieren
Thanks given by:
#2

(22.06.2018, 13:29)Sally schrieb:  Achso, dann noch was. Ist es normal, dass ich beide Medikamente selbst zahlen muss?
LG Sally
Ich habe den Eindruck gewonnen, dass es bei chronischer Borreliose normal ist.
Zumindest, wenn man die Standard Ceftriaxon-Behandlung hinter sich gebracht hat, die man eventuell auf Kasse bekommen kann, wenn ein Arzt das für angemessen hält.
LG Niko
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste