Antwort schreiben 
Intervall-Therapie mit kurzer hoher Dosis AB ?
Verfasser Nachricht
nt_grizzly Offline
Member
***

Beiträge: 249
Registriert seit: Apr 2018
Thanks: 3
Given 96 thank(s) in 61 post(s)
Beitrag #6
RE: Intervall-Therapie mit kurzer hoher Dosis AB ?
Welche Test haltet ihr denn überhaupt für aussagekräftig hinsichtlich der Co-Erreger?
Bei mir wurden einige mittels IgM und IgG getestet, alles negativ, aber heißt das, sie sind auch wirklich nicht vorhanden?
Außerdem scheiden sich beim EBV ja auch die Geister, was die Serologie angeht, da werde ich auch nicht schlau drauß. Das ist alles irgendwie positiv, aber trotzdem spricht es für eine durchgemachte und keine aktive Infektion. Das gleiche beim HS-V, da kam bei mir auch raus, dass ich es mal gehabt hätte und noch eine latente Infektion da wäre, aber die wäre nicht behandlungsbedürftig, ist das richtig?
Kann am Montag, wenn ich wieder meine Unterlagen habe, auch gerne mal die Laborwerte hochladen.
26.07.2018 20:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Intervall-Therapie mit kurzer hoher Dosis AB ? - nt_grizzly - 26.07.2018 20:51

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste