Antwort schreiben 
Ich bitte um Laborbewertung
Verfasser Nachricht
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.769
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 893
Given 5681 thank(s) in 2384 post(s)
Beitrag #11
RE: Ich bitte um Laborbewertung
(29.05.2019 15:33)biblio schrieb:  Ist es noch so, wie mir jetzt noch gesagte wurde: "Das haben alle, da muss man nichts machen?"

Zeig deinem Arzt doch diese aktuelle Studie: https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...?tid=12861

Beim Nachweis von IgA hat man auch ein erheblich erhöhtes Risiko für Schlaganfälle und viele weitere Erkrankungen. Weder ist der Nachweis von IgA normal, noch befallen Chlamydien nur die Lunge, sondern alle möglichen Zelltypen inklusive Nervenzellen.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
29.05.2019 16:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Zotti , biblio
Zotti Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 950
Registriert seit: Aug 2015
Thanks: 3346
Given 3518 thank(s) in 838 post(s)
Beitrag #12
RE: Ich bitte um Laborbewertung
zu #10

Habe noch mal im Laborstapel gekramt:

Cpn IgA. 32 EIU (<8)
IgG. 57 EIU (<30)
IgM. negativ

Text: Keine signifikante Änderung zum Vorbefund. Die fehlende signifikante IgG- Titerbewegung spricht aus serologischer Sicht gegen eine akute Infektion.

Soweit ich weiss, ist die Cpn Behandlung noch schwieriger als bei der Borreliose (jeweils chronisch)

Insofern muss ich wohl mit dem von Dir, Marcus, benannten Risiko leben.
An irgendwas werde ich eh eingehen, und die Restzeit ist überschaubar Wink

LG, Zotti

klar rede ich mit mir selbst.
Ich brauche ja eine kompetente Beratung. Icon_winkgrin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.05.2019 17:16 von Zotti.)
29.05.2019 17:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: biblio
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.769
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 893
Given 5681 thank(s) in 2384 post(s)
Beitrag #13
RE: Ich bitte um Laborbewertung
(29.05.2019 17:12)Zotti schrieb:  Soweit ich weiss, ist die Cpn Behandlung noch schwieriger als bei der Borreliose (jeweils chronisch)
So scheint es mir mittlerweile auch. Mein sehr hoher IgA-Titer geht kein Stück runter und es tut sich auch von den Symptomen kaum was trotz heftiger Antibiose.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
29.05.2019 17:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: biblio
ticks for free Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.356
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 6060
Given 4780 thank(s) in 1371 post(s)
Beitrag #14
RE: Ich bitte um Laborbewertung
(29.05.2019 16:34)Zotti schrieb:  Gut das Du den Strang nochmal hochgeholt hast, so habe ich Tic`s Tip mit dem Neurostress nochmal auf dem Plan. Das war mir auch durchgerutscht.

Meine Vergesslichkeit kann ich ja zum Glück schon auf mein Alter schieben... Icon_grab-schaufler

Hahaaa, das dachte ich auch. Habe ich nämlich inzwischen auch total vergessen, was ich da an Klugsch... (und dass ich das) geschrieben hatte... Biggrin Biggrin

*Baldigst-Neurostressprofil-machen-taper* Wink

LG, ticks
________________________________________________________
OnLyme-Aktion.org
29.05.2019 18:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Zotti , biblio
biblio Offline
Member
***

Beiträge: 106
Registriert seit: May 2017
Thanks: 722
Given 154 thank(s) in 67 post(s)
Beitrag #15
RE: Ich bitte um Laborbewertung
Hallo, Ihr habt Euch so bemüht, vielen Dank.
Markus:
Der Pulmologe ist so froh, dass er nichts mit Borrelien zu tun hat. Vermutlich wird er mir sagen, den Link meinem Kardiologen zu geben.
Zotti:
danke fürs Suchen. Mein früherer Befund kam aus einem anderen Labor und war IgA 128.2 (<16). Auf alle Fälle wird der Pulmologe nicht therapieren, prinzipiell, wie ich es aufgefasst habe.
Ja, und ich bin vermutlich die Forumsoma und wollte gern noch das Umdenken der Ärzte erleben. Das wird ja wohl nun nichts, nur ganz kleine Anzeichen sind zu erkennen. Du kannst noch lange mitmachen, den Eindruck habe ich jedenfalls, wenn auch alles nicht mehr so wie früher ist. Das Alter ist ein Abenteuer!
Liebe Grüße biblio
31.05.2019 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.769
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 893
Given 5681 thank(s) in 2384 post(s)
Beitrag #16
RE: Ich bitte um Laborbewertung
(31.05.2019 17:48)biblio schrieb:  Der Pulmologe ist so froh, dass er nichts mit Borrelien zu tun hat. Vermutlich wird er mir sagen, den Link meinem Kardiologen zu geben.
Wieso Borrelien? Es ging doch um Chlamydien. Wenn vermutlich eine chronische Infektion vorliegt, dazu Lungenprobleme, wieso sollte das nicht die Baustelle des Pulmologen sein?

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
31.05.2019 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
biblio Offline
Member
***

Beiträge: 106
Registriert seit: May 2017
Thanks: 722
Given 154 thank(s) in 67 post(s)
Beitrag #17
RE: Ich bitte um Laborbewertung
Ja, lieber Markus, das hatte ich auch gedacht und natürlich deponiere ich diese Frage noch anderswo. Auch der Oberarzt einer Klinik meinte ja, Chlamydien hat jeder, da muss man sich nicht kümmern. Und nun beißt sich die Katze in den Schwanz: Deshalb hatte ich diese Frage ins Forum gestellt. Am 12.06. habe ich wieder Termin beim Pulmologen, am 27.06. beim OA, der Rheumatologe ist. Mir läuft die Zeit davon, weil ich auch niemand fragen kann. Der Pulmologe hat nur auf mein Bitten den Titer bestimmt, sein Budget fürs Labor sei sowieso schon überzogen!!!
Ich habe ihn selbst noch nicht sprechen können, nur die Werte per Telefon geben lassen. Immer dachte ich, dass das Medikament die Ursache für die Fibrose ist, aber das nehme ich schon sieben Jahre nicht mehr und trotzdem geht es weiter.
Genug für heute, guten Wünsche fürs Wochenende und liebe Grüße
biblio
31.05.2019 18:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
biblio Offline
Member
***

Beiträge: 106
Registriert seit: May 2017
Thanks: 722
Given 154 thank(s) in 67 post(s)
Beitrag #18
RE: Ich bitte um Laborbewertung
Nachtrag Labor Clamydia pneumatica :

IGG 33 (<10)
IGA 42 (<10)

Hat jemand eine Meinung dazu? DANKE!

biblio
05.06.2019 14:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ticks for free Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.356
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 6060
Given 4780 thank(s) in 1371 post(s)
Beitrag #19
RE: Ich bitte um Laborbewertung
Ganz offtopic

(05.06.2019 14:41)biblio schrieb:  Nachtrag Labor Clamydia pneumatica

Hat jemand eine Meinung dazu? DANKE!

Sorry, bin grade so albern drauf, keine Meinung dazu .... aber ne saudumme Frage:
Bist du männlichen Geschlechts? RolleyesBiggrin

LG, ticks
________________________________________________________
OnLyme-Aktion.org
05.06.2019 16:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: magihe , biblio
biblio Offline
Member
***

Beiträge: 106
Registriert seit: May 2017
Thanks: 722
Given 154 thank(s) in 67 post(s)
Beitrag #20
RE: Ich bitte um Laborbewertung
ticks,
auch ohne albern zu sein: Ich bin nur ein schwaches Weib, dazu noch alt. Das hatte ich schon mal geschrieben.
Bist Du jetzt enttäuscht?
Welche Bedeutung hat das für Dich? Ich bin auch neugierig.
Liebe Grüße
biblio
Deinen Vorschlag habe ich aufgegriffen und tatsächlich eine Überweisung zum Stresstest bekommen.
Danke!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.2019 18:54 von biblio.)
05.06.2019 18:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste