Ich bitte um Laborbewertung
#21

(05.06.2019, 14:41)biblio schrieb:  IGG 33 (<10)
IGA 42 (<10)

Hat jemand eine Meinung dazu? DANKE!

Der Nachweis von IgA spricht wie bereits erwähnt für ein chronisches Geschehen. Allerdings scheinen mir die Werte recht niedrig. Mein Labor hat den selben Referenzbereich und ich liege bei IgG > 200 und IgA 140. Ich vermute bei mir aber die Chlamydien als Krankheitsursache.

Ob Chlamydien bei dir eine Rolle spielen, kann man anhand den Werten nicht sagen. Da müsste man es auf einen Therapieversuch ankommen lassen. Allerdings ist laut Wheldon und auch meiner eigenen Erfahrung mit Einzelantibiose nichts zu machen bei chronischer Cpn. Man braucht Doxy/Minocyclin + ein Makrolid (z.B. Azithromycin) + Metronidazol/Tinidazol (für die kryptische Form). Die Kombi wird dir so bestimmt kein normaler Arzt verordnen. Du kannst auch mal nur mit Doxy beginnen und schauen, ob sich was tut. Manche berichten auch von Erfolgen unter dem Buhner-Protokoll.
Zitieren
Thanks given by: biblio
#22

Hallo biblio

(05.06.2019, 18:50)biblio schrieb:  Ich bin nur ein schwaches Weib, dazu noch alt. Das hatte ich schon mal geschrieben.

Sorry, ich lese nicht immer alles hier mit

Zitat:Bist Du jetzt enttäuscht?

Nein Wink

Zitat:Welche Bedeutung hat das für Dich?

Ich fand es so lustig, von "Chlamydia Pneumatica" zu lesen (statt Pneumoniae) und hatte die Assoziation von Autoreifen und nach Öl riechenden Autowerkstätten... ergo, Mannes liebster Aufenthaltsort Cool

LG, ticks
________________________________________________________
OnLyme-Aktion.org
Zitieren
Thanks given by: micci
#23

Liebe ticks,
Das ist mir natürlich ziemlich peinlich, sagt mir aber auch etwas.
Vor etlichen Jahren hatte ich Ähnliches, auch Buchstaben vertauschen.
Eine längere Zeit blieb diese Erscheinung weg. Jetzt würde das jeder auf das Alter schieben.
Ich müsste eben alles noch langsamer machen oder eben nicht mehr schreiben.
Trotzdem niedlich, dass Du deshalb einen Mann vermutet hast.
L.G.biblio

Lieber Markus, danke für den Vergleich, der für mich doch sehr nützlich ist. Ich werde mich jetzt erst mal
nur nebenbei damit befassen und bin etwas beruhigt.
Zitieren
Thanks given by: ticks for free
#24

Hallo,
nur eine kurze Info:
Heute war ich beim Pulmologen, der seine Androhung von Cortison zurückgenommen hat, weil das CT kaum verschlechtert war. Das ist ein Grund zur Freude! Wieder hat er behauptet, Chlamydien würden überhaupt nicht therapiert. Ich habe nur meinen Unglauben zum Ausdruck gebracht und die Info, dass durch Chlamydien ein Patient von 1000 eine Lungenentzündung bekommt. Das hatte ich gelesen. Ich muss nicht wieder zu ihm. Vielleicht frage ich mal bei einem Infektiologen an.
Danke noch einmal für Eure Hilfe und liebe Grüße
biblio
Zitieren
Thanks given by: urmel57


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste