pilze oder was?
#11

Es war aus anderen Gründen zwangsläufig beendet...
Das musst du mit deinem Arzt besprechen, falls es Pilze sind.

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.

Zitieren
Thanks given by: borrärger
#12

Ich verstehe nicht den Sinn einer Stuhlprobe bei V.a. auf Candida im Mund. Jeder Arzt sollte das mit einem Blick sehen ob das auf der Zunge Candida ist; jeder HNO auf jeden Fall. Es ist davon auszugehen dass im Darm vermehrt Candida wächst unter einer Antibiose. Wenn die natürliche Flora dezimiert wird, florieren die Opportunisten. Dann nimmt man eben die angesprochenen Lutschtabletten für den Mund + ggfs. noch was für den Darm wie Nystatin oder Amphotericin. Empfehle Dr Wolz Darmflora plus unabhängig von Candida. Eine Antibiose muss man wegen Candida eher nicht unterbrechen.
Zitieren
Thanks given by: borrärger
#13

Zitat:Ich verstehe nicht den Sinn einer Stuhlprobe bei V.a. auf Candida im Mund

Dafür den Abstrich.
Stuhlprobe, ob auch etwas i Darm ist, ggf. wäre die Behandlung eine andere.

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.

Zitieren
Thanks given by: borrärger
#14

Ich hatte unter der Antibiose zum teil ganz schön seltsame Erscheinungen im Mund und auch im Magen Darm Trakt, Magenschmerzen, Grummeln, Blähungen. Sowas kann unter einer Antibiose eben auftreten, nicht alles ist Pilz. Ich habe einen Pilz erst nach vielen vielen Monaten unter Ab bekommen, deshalb habe ich die Antibiose nicht abgebrochen.

Also - wegen Pilz im Mund zum HNO (vielleicht kann das auch der Hausarzt) und Abstrich machen (wenn es nicht gleich eindeutig ist) und dann wie Jo schon schrieb AmphoMoronal Lutschtabletten bei positivem Befund. Wenn die Zunge belegt ist und schlimm aussieht muss es nicht unbedingt Pilz sein. Das Ab schwächt den Körper und greift die Schleimhäute an, weil überall gute Bakterien getötet werden.
Um abzuklären ob Pilz im Magen Darmtrakt ist, drei Stuhlproben beim Hausarzt abgeben, drauf bestehen, dass drei genommen werden. Dann Nystatin bei positivem Befund. Pilz im Magen Darm Trakt merkt man eigentlich wenn es am Popo juckt.
Falls beides positiv ist, den Pilz im Mund mit AmphoMoronal behandeln und den Rest mit Nystatin. Pilz im Mund ist nicht so toll, vorallem wenn der Magen schon weh tut, denn AmphoMoronal kann Magenschmerzen machen. Damit hatte ich aber unter meiner langen Antibiose wenig Probleme.

Aber die letzten Monate habe ich zu den Ab, Nystatin nehmen müssen. Das kann man gut machen. Ist kein Problem. Habe ich sogar noch länger nach der Antibiose genommen, bis das jucken am Popo ganz weg war. Ich hab es super vertragen.
Manche machen das sogar präventiv zur Antibiose. Aber ich würde mir über sowas erst nach vier bis fünf Monaten Gedanken machen, wenn vorher keine eindeutigen Hinweise auf Pilze da sind.

Gegen Blähungen haben mir Lefax, (Rezeptfrei)( lieber nicht die Kautabletten weil das auch wieder die Mundschleimhaut belastet)die normalen Tabletten etwas geholfen.

Wenn Du Magenschmerzen bekommst, solltest Du nicht lange abwarten, sondern bald einen Säureblocker einsetzen. Pantopazol oder Esomeprazol. ich empfehle Esomeprazol, weil man es unabhängig vom essen einnehmen kann und ich davon weniger Verstopfung bekam als vom Pantro. Dann zwei Stunden vor den Ab einehmen, Anfangen mit jeweils 20mg immer vor den Ab und sehen ob es reicht. Kriegt man auf Rezept oder Rezeptfrei. Esomeprazol ist teurer und wird auch nicht so gerne verschrieben, wie Pantro. Auf bitte habe ich es bekommen.

Hier im unteren Teil kannst Du lesen wie ich den Darm geschützt haben unter sehr langer Antibiose. Mag bei mir etwas übertrieben gewesen sein, aber meinem Darm ist nie was passiert.
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...#pid114448
Hier noch viel interresantes zum Darmschutz
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...40#pid8940

liebe Grüße borrärgerIcon_winken3

Glücklich ist der, der hinter den schwarzen Regenwolken auch die Sonne sieht.


Zitieren
Thanks given by: johanna cochius
#15

Danke borrärger, johanna, markus - ihr habt wirklich gute tipps Heart Für mich ist das alles noch sehr befremdlich und ja beängstigend. Wenn das ist nimm das und wenn das ist nimm noch das dazu. Ich habe in meinem ganzen leben 2 mal AB genimmen wegen blasenentzündung und sonst immer da ein paar globuli und da ein paar kräutertropfen und jetzt hab ich ne ganze apotheke zuHause. Ich frag mich immer Was haltet der körper aus und was soll ich ihm noch zumuten. Aber es bleibt nichts anderes übrig...ich kämpfe für meine kinder!!
Zitieren
Thanks given by: borrärger , johanna cochius


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste