einige NEWS
#1

Welt

Bayern

Zahl der Borreliose-Fälle durch Zeckenstiche auf dem Höchststand

„Erlangen (dpa/lby) - Die Zahl der durch Zeckenstiche verursachten Borreliose-Fälle in Bayern ist in diesem Jahr auf einen Höchststand gestiegen. Bislang wurden knapp 2200 Fälle von Lyme-Borreliose im Freistaat gemeldet, wie eine Sprecherin des Landesamtes für Gesundheit (LGL) in Erlangen mitteilte. Das sei die höchste Zahl gemeldeter Fälle seit Einführung der Meldepflicht im Jahr 2013. Sie liege etwa zehn Prozent höher als 2016 - dem Jahr mit der bislang höchsten Meldezahl. Im Vergleichzeitraum 2017 gab es rund 1500 gemeldete Erkrankungen. Ob sich die aktuelle Zahl im Rahmen der üblichen Schwankungen bewegt, konnte die Sprecherin noch nicht sagen.“

https://www.welt.de/regionales/bayern/ar...stand.html


rbb

PANORAMA

Forscher warnen vor Zeckenjahr

"In Brandenburg wurden in diesem Jahr bereits 613 Borreliose-Fälle gemeldet, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Im Vergleichszeitraum 2017 waren es 509, über das gesamte Jahr gesehen 1.620. Die meisten Borreliose-Erkrankungen in diesem Jahr wurden aus dem Landkreis Barnim (77) gemeldet. Danach folgten die Landkreise Oberhavel (59) und Dahme-Spreewald (54). Die wenigsten Vorfälle gab es bisher in der kreisfreien Stadt Cottbus (6) und dem Landkreis Elbe-Elster (8)."

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/20...titut.html



ORF

Bewusst Gesund Das Magazin

„Zecken können neben FSME auch zahlreiche weitere Bakterien übertragen, unter anderem Borrelien. Werden diese nicht rechtzeitig behandelt, können sie sich katastrophal auswirken.“

https://tvthek.orf.at/profile/Bewusst-ge...n/13983605



tekk


Witwe, deren Ehemann an ALS und Borreliose starb

„Jo Ann und Tom waren im Juli 2011 auf Block Island vor der Küste von Rhode Island, nachdem sie kürzlich geheiratet hatten, als er von einer Zecke gebissen wurde.
Keine Anzeichen manifestierten sich erst Monate später, als Jo Ann bemerkte, dass Toms "produktive Stimme" verblasste und er anfing zu lispeln.
Er ging im Juni 2012 zum Arzt und bei ihm wurde Lyme-Borreliose diagnostiziert.
Lyme-Borreliose ist eine durch Zecken übertragene Krankheit, die in der Regel einen Hautausschlag sowie Gelenkschmerzen und Muskelschwäche verursacht.
Tom bekam Antibiotika, aber seine Symptome verbesserten sich nicht. Sein Lispeln wurde schlimmer, seine Sprache wurde schlimmer und er hatte Schwierigkeiten, seine Finger zu bewegen.
Einen Monat später empfahl ihm sein Arzt, einen Neurologen aufzusuchen. Nachdem er Toms Symptome beurteilt und ein paar Tests durchgeführt hatte, sagte er, er glaube, Tom habe amyotrophe Lateralsklerose, besser bekannt als ALS. "

https://www.tekk.tv/gesundheit/witwe-der...ose-starb/




Und noch was lustiges mit einem wichtigem sozialpolitischem Hintergrund:

Marsimoto „Zecken raus“

https://www.youtube.com/watch?v=CB07Ab3d6tI

„Marten Laciny, der hinter Pseudonymen wie Marteria oder Marsimoto steckt, hat mal gesagt, dass Marsimoto etwas „komplett Wahnwitziges“ sei. Mit seiner verzerrten Stimme, die wie sein Name angelehnt an Madlibs Alter Ego Quasimoto ist, ist Marsimoto auf jeden Fall besonders. Das zeigt sich auch in seinen Rollenprosa-Raps. So schlüpft er schon mal in die Rolle eines ausgesetzten Hundes, eines Pinguins oder einer Zecke wie in „Zecken raus“. Da spielt Marsimoto clever mit dem häufig im rechtsextremen Spektrum benutzten Begriff „Zecke“ für Linksautonome und verkehrt ihn ins Gegenteil. So ist es die Zecke, die durch den Wald marschiert und „Gottesanbeter und Wildschweine raus“ brüllt – eines der originellsten Statements, die der deutsche HipHop zum derzeitigen gesellschaftlichen Klima zu bieten hat.“
Quelle: fluter, Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung

https://www.fluter.de/rappen-gegen-rechts

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by: Zotti , Waldgeist , borrärger , AnjaM , FreeNine , Nala


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste