Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Verkauf der Unabhängigen Patientenberatung (UPD)
#1

Selbsthilfenetzwerk Sachsen:
Ein Auszug aus den
SH-NEWS 2015/098 vom 15.07.2015: "Protest gegen die Entscheidung der Krankenkassen zur Patientenberatung"
Zitat:Der Spitzenverband der Krankenkassen (GKV) hat in Abstimmung mit dem Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Staatssekretär Karl-Josef Laumann (CDU), entschieden, den bisherigen Verbund der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) nicht über das Jahresende 2015 hinaus zu finanzieren.

Mehr zu lesen hier

oder
http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...9#pid78559
FreeNine

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by: fischera , USch4 , ticks for free , Filenada , TomTom


Nachrichten in diesem Thema

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste