Antwort schreiben 
Brennschmerz/Kribbeln/Taubheitsgefühle/elektrischer Schmerz
Verfasser Nachricht
Corinna123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 35
Registriert seit: Aug 2018
Thanks: 32
Given 16 thank(s) in 11 post(s)
Beitrag #1
Brennschmerz/Kribbeln/Taubheitsgefühle/elektrischer Schmerz
Hallo,
ich hatte die AB (Mino, Azi, Tinidazol)nach vier Wochen lt Absprache mit dem Spezi (noch zu Ende nehmen) abgesetzt, ich hatte auch selbst den Eindruck, es reicht. Ich habe das an dem nachlassenden Brennschmerz im Handgelenk festgemacht, der dann weg war. Da hatte ich vor ca 2 Monaten eine Infektion durch eine Akkupunkturnadel. Der Brennschmerz hat sich aufs Bein lokalisiert, da war auch ein dicker Knubbel, wo Verdacht auf Neurinom war, welcher sich im MRT aber nicht bestätigt hat. An der LWS ist ein Bandscheibenvorfall, der wohl auf den Nerv drückt. So konnte ich wochenlang nicht laufen. Dieser Schmerz ist der gleiche wie im Handgelenk, was heute nacht wieder anfing! ich kann es nur als elektrischen Schmerz bezeichnen. Die Schweissausbrüche sind auch wieder da. Da der Schmerz derselbe ist, kann ich nur annehmen, das die Borrelien nicht komplett abgetötet worden sind. Ich habe in den letzten 2 Wochen ohne AB einen Versuch mit Kardenwurzel/effektive Mikroorganismen und Quantex gemacht.Mir ging es ein paar Wochen einigermassen gut, nun kribbelt es wieder so fies. Die rechte Körperhälfte ist betroffen. Bin so verzweifelt und wütend! Ich dachte, das ich nun endlich Ruhe habe. Oder können das auch andere Bakterien sein wie Staphylokokken? Unter AB waren Blutbefunde unauffällig (Westernblood)
Kennt jemand diese Symptome? Das kann doch alles nicht wahr sein. Ich tippe, der Bandscheibenvorfall wurde durch die Spirochäten ausgelöst.Der Spezi hatte gleich den Verdacht, das das mit der Akkupunkturnadel auch durch die Borrelien kam. Ich werd morgen gleich beim Spezi anrufen.
28.10.2018 19:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
savant Offline
Banned

Beiträge: 218
Registriert seit: Jul 2018
Thanks: 101
Given 67 thank(s) in 52 post(s)
Beitrag #2
RE: Brennschmerz/Kribbeln/Taubheitsgefühle/elektrischer Schmerz
Bartonella?
29.10.2018 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
borrärger Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.980
Registriert seit: Sep 2014
Thanks: 11849
Given 4177 thank(s) in 1417 post(s)
Beitrag #3
RE: Brennschmerz/Kribbeln/Taubheitsgefühle/elektrischer Schmerz
Ich verlinke den letzten Thread jetzt mal
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...#pid141551
Ich habe es so in Erinnerung kurze Zusammenfassung:
bei Dir wurde die B nur über Dunkelfeld nachgewiesen wurde und Du hattest keine Wanderröte aber mehrere Zeckenstiche.
Du hast Katzen.
Dein Arzt will nur noch Bioresonanz und keine Ab mehr verordnen.
Dir ging es immer wieder besser wenn Du Ab genommen hast und jetzt in der Pause wieder viel schlechter.
Sämtliche Ärzte (auch KK Aufehthalt) wurden abgeklappert wo Du auch versucht hast auf Erreger zu testen.
Richtig ??

Ich rate länger zu therapieren, aber auch weitere Erreger testen. Man wüsste doch gerne mit welchem Feind man es zu tun hat.
Ich möchte da keine Vermutungen aussprechen, da sich viele Symptome eh überschneiden. Deine Symptome kommen mir sehr bekannt vor, was aber nichts heißen mag. Hier ein Überblick über einige Co. Infektionen
https://www.shg-bergstrasse.de/bakterien/

Ich würde mir einen anderen Spezie suchen. Dazu nochmal nach privaten Tips für dein Postleitzahlengebiet unter der richtigen Rubrik fragen.

liebe Grüße borrärgerIcon_winken3

Glücklich ist der, der hinter den schwarzen Regenwolken auch die Sonne sieht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.10.2018 21:57 von borrärger.)
29.10.2018 12:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Corinna123
Minimimika Offline
Junior Member
**

Beiträge: 1
Registriert seit: May 2016
Thanks: 0
Given 1 thank(s) in 1 post(s)
Beitrag #4
RE: Brennschmerz/Kribbeln/Taubheitsgefühle/elektrischer Schmerz
Hallo Corinna 123, wurde bei dir schon mal MRT vom Kopf gemacht? Solche Symptome sind sehr typisch für Multiple Sklerose…
01.11.2018 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Corinna123
Corinna123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 35
Registriert seit: Aug 2018
Thanks: 32
Given 16 thank(s) in 11 post(s)
Beitrag #5
RE: Brennschmerz/Kribbeln/Taubheitsgefühle/elektrischer Schmerz
nein noch kein m r t kopf, dafür von fast allen anderen Körperteilen.. danke.. werde versuchen meinen ortopäden wenigstens dazu zu überreden,nochmal auf Bakterien zu testen.. und meinen Neurologen auf ein m r t kopf.. multiple Sklerose? ah du schände auch das noch.. wie kann man das denn wieder herausfinden? echt jetzt??
hinzu kommt leider, das ich bis mittags schlafe aus Erschöpfung. ich versuche es grad alternativ mit: zapper, zeckenstich Paket ( Leberzauber, ölekomposit,im Wechsel mit Karde, bentonit-effektive Mikroorganismen und quantex, dazu b-vitamine, propolis, koll silber, Multivitamin, vitalpilze usw... hilf dir selbst sonst hilft dir keiner, quantex über einen HP seit einem Monat-) leider hilft es mir nicht besonders und bin bald pleite..habe viel geld investiert, was gar nicht mir gehört (Kredit) ich hatte gehofft, in 8 Wochen wieder fit zu sein vor 8 wochen.. war wohl nix.. hinzu kommt das ich bis vor 3 jahren Psychotherapie gemacht hab und die Diagnose komplexe PTBS und psychosomatische Störung bekam. das gehört jetzt nicht ganz hierher, aber ich bin auch vielfach stark traumatisert seit der frühen Kindheit und habe keinen Kontakt zu meiner herkunfstfamile...da ist niemand, den ich um Hilfe bitten kann! .irgendwann hatte ich keine lust mehr auf ständige Psychotherapie u Bevormundung in mancher Hinsicht. deshalb hab ich es jetzt schwerer mit den Ärzten denke ich..sie sind schlicht überfordert. habe aber noch nie gehört, das ein l w s Bandscheibenvorfall bzw die Psyche dicken elektrische gnuebbel im Oberschenkel macht und taube stellen am Handgelenk... und Nervenschmerzen.. es kribbelt weiter durchs Bein, aber immerhin ich kann laufen und das betonplattengefühl brust sowie der Herzschmerz lassen an manchen tagen etwas nach..das nächste wird noch sein, das der Orthopäde mich zur op L W S schickt.. bloss nicht... ich beziehe eine e u Rente und war freiberuflich, aber kann nicht arbeiten mit der Hand... habe hohe kosten und der Psychiater wollte mir schon eine Betreuung aufschwatzen! hab ich gesagt niemals! will mich nicht quasi entmündigen lassen, hab aber schon horrorgedanken wg Gerichtsvollzieher usw vor der tür. habe einen Kleinkredit aufnehmen können über 5000, davon sind noch 1000 übrig und dann ist Schluss.. in meinem erlernten beruf als sozialpädogin kann ich so nicht arbeiten. ich MUSS bald auf die Beine kommen...bin echt verzweifelt... hab mich zuletzt sicher überfordert mit arbeit, aber so geht grad gar nix mehr....menno... vom kopf her fühle ich mich recht klar. ich habe die sichere Vermutung das mein Ex mich mit der Borreliose oder etwas anderem angesteckt hat. seitdem begann das ganze Drama...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.11.2018 15:33 von Corinna123.)
01.11.2018 15:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Waldgeist Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 818
Registriert seit: May 2016
Thanks: 8432
Given 1587 thank(s) in 591 post(s)
Beitrag #6
RE: Brennschmerz/Kribbeln/Taubheitsgefühle/elektrischer Schmerz
Hi Corinna,

das mit den Brennschmerzen kenne ich auch sehr gut; Während meines letzten Schubes ganz schlimm (2015); Seit ca. 3 Monaten ist es jetzt besser geworden;
Bei mir war vor allem die rechte Körperhälfte betroffen; Rechtes Bein und rechte Arm (bzw. Hand);

Taubheitsgefühle, Brennen, Kribbeln (zum verrückt werden);

Bei mir war während des Schubes auch die LWS betroffen - Schmerzen wie bei einem Bandscheibenvorfall, ausstrahlend das rechte Bein hinunter;

Schlimm waren auch die Nervenschmerzen (Kiefer, Zähne, HWS, LWS, Kopf, Arme);

Ich hatte große rötliche Beulen (Tennisball-groß) an den Beinen - ich denke mal das sich da u.a. die Borrelien versammelt hatten;Angry

Ich leite Schwermetalle aus, entgifte nach wie vor, nehme je nach Bedarf verschiedene Nahrungsergänzungsmittel; Die Nervenschmerzen bin ich das erste mal seit ca. 45 Jahren weitestgehend los - wer hätte das gedacht!

Gib nicht auf - Du schaffst das!Heart

LG,

Waldgeist

“Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles.“
01.11.2018 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: micci , rion72 , noir26
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste