Antimitochondriale Antikörper
#21

Tatsächlich, wie kann das sein? Ich traue echt bald keinem Labor mehr....
Vor 4 Wochen war es wie gesagt in einem anderen positiv.

Genauso wie mit den NK Zellen. Seit Jahren in allen Labors stark erniedrigt.
Beim Immunologen neulich völlig in der Norm. Kurz vorher in einer Klinik getestet, wie sonst überall auch, stark erniedrigt.

Ich verstehe das nicht...

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.

Zitieren
Thanks given by:
#22

Bei so immbasierten Testen hat man halt immer auch falsch positive und falsch negative Befunde. Deshalb werden in Tübingen ja auch verschiedene Verfahren kombiniert. Ich würde da schon auf deren Befund vertrauen.

Dass beim Auszählen von Immunzellen unterschiedliche Ergebnisse rauskommen, ist mir auch schon aufgefallen. Gleiches Blut in zwei verschiedene Labors und dann +/- 50 %. Wichtig ist daher am besten immer ins gleiche Labor zu senden und sich klarzumachen, dass man da augenscheinlich durchaus hohe Fehlertoleranzen haben kann.
Zitieren
Thanks given by:
#23

Gut, sollte der AMA in dem Labor falsch positiv gewesen sein, dass selbe Labor hat auch meine NK Zellen getestet... So viel dazu...
Allerdings ist in der Untergruppe ja was positiv, nun ich werde mit dem Labor tel. und auch mit der Hepatologie.

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.

Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste