Schwermetallbelastung
#1
Star 

Hallo,
Wollte fragen ob schon jemand Schwermetalle hat testen lassen.
Geht das auf Kasse?
Welcher test ist am aussagekräftigen? (Urin, mobilisieren usw.)
Danke

Rechtschreibung im Titel korrigiert, zur besseren Auffindbarkeit über die Suchfunktion.
Gruß, Moderator.
Zitieren
Thanks given by:
#2

Meines Erachtens nur sinnvoll mittels DMPS iv. Und natürlich nur, wenn man kein Amalgam hat. Sonst kann man sich das schenken. Bemühe mal die Forensuche, das Thema gab es schon. Dort habe ich auch irgendwo ein Dokument von Dr Bayer verlinkt.
Zitieren
Thanks given by: johanna cochius , Waldgeist
#3

Hallo, hab jetzt einen Arzt bei uns in oberösterreich gefunden der das macht. DMPS Infusion und Auswertung über Labor.kosten wiedermal alles selber zahlen 200 Euro. Hat wer Erfahrung ob der Preis passt?
Nächsten MITTWOCH schon. Amalgam hab ich im September alle rausnehmen lassen mit kofferdamm usw. Ich hoffe dass das alles gut geht. Man weiss ja nie wie Körper reagiert. Und mit AB verträgt sich das hoffe ich...
Zitieren
Thanks given by:
#4

Hallo,
ich habe dieses Jahr eine Schwermetallausleitung machen lassen. DMPS Infusion, Baseninfusion und Laborkosten mußte ich selbst zahlen. Die Krankenkasse hat die Kostenübernahme leider abgelehnt.
Kosten beim Arzt liegen bei 160 Euro (DMPS Infusion und Baseninfusion), Kosten Labor bei ca. 100 Euro. Die Baseninfusion finde ich persönlich schon wichtig, weil dem Körper ja auch die "guten" Metalle entzogen werden. Ob die bei Dir jetzt mit dabei ist, weiß ich nicht.
AB hab ich in der Zeit keins genommen, da würde ich den Arzt aber an Deiner Stelle auf jeden Fall nochmal drauf ansprechen.
LG
jane17
Zitieren
Thanks given by:
#5

(22.11.2018, 16:25)derhorror2 schrieb:  Hat wer Erfahrung ob der Preis passt?
Kommt drauf an, was dabei ist. Für Labor + Arzt + Medis ist das schon ok. Allerdings würde ich das nicht unter AB machen. Niemand weiß, wie das miteinander reagiert und zudem kann das eine erhebliche Belastung für die Nieren darstellen, wenn SM mobilisiert werden. Dazu noch die AB wäre mir zu heiß. Das ist ja auch nicht dringend mit den SM.
Zitieren
Thanks given by:
#6

Danke. Ich habe mir gedacht ich mach es eher unter AB weil wenn das ausleiten einen Schub auslöst würde der gleich behandelt.
Jetzt bin ich verunsichert.
Ich werde mir das nochmal gut überlegen. Icon_datz
Zitieren
Thanks given by:
#7

@jane - hat dir die Infusion Besserung gebracht?

Hattest du eine oder mehrere.?

Was beinhaltet die baseninfusion. Ich nehme verschiedene mineralien oral ein (zink...)
Zitieren
Thanks given by:
#8

Ich hatte ins. 6 Infusionen. Bei der ersten und bei der letzten ist jeweils der Test zur Ermittlung der ausgeschiedenen Schwermetalle dabei.

Gebracht hat es bei mir schon etwas. Vor allem die Konzentrationsprobleme sind deutlich besser geworden. Die letzte Behandlung war Anfang September. Zu der Zeit hatte ich nur noch wenige Symptome. Ist jetzt nach einer Darmspiegelung wieder schlimmer geworden. Wobei ich nur schwer unterscheiden kann, was jetzt Borreliose und was Schwermetallbelastung ist. Andererseits habe ich jetzt seit über einem Jahr keine AB genommen und es ging mir im Sommer erheblich besser als letztes Jahr um die Zeit.

Was jetzt genau in der Baseninfusion alles drin ist, kann ich Dir jetzt gar nicht genau sagen. Auf jeden Fall wurden unter anderem Mg und Ca gegeben (zeitlich versetzt). Ich durfte an diesen Tagen auch nicht selbst noch Mg nehmen (mache ich normalerweise wegen Muskelschmerzen usw.). Wenn Du auch Mineralien nimmst, würde ich den Arzt an Deiner Stelle drauf ansprechen (oder die sagen da sowieso was dazu).

LG
Jane
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste