Antwort schreiben 
kann Borreliose in der Schwangerschaft auf Baby übertragen werden?
Verfasser Nachricht
Mona_16 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Sep 2016
Thanks: 4
Given 28 thank(s) in 18 post(s)
Beitrag #21
RE: kann Borreliose in der Schwangerschaft auf Baby übertragen werden?
Hallo Shelly,

hast Du schon von Dr. Eva Dimmendaal gehört?

Ich habe ihr Buch "Das Borreliose Selbsthilfe-Programm" und sie beschreibt darin auch die positive Wirkung der Phytotherapie auf ein Schulkind.

XXX

Liebe Grüße und alles Gute
Mona



Edit:
Bewertungen von behandelnden Ärzten, Therapeuten usw., wozu auch Empfehlen und Abraten gehören, sind hier nicht gestattet.
Gruß Moderator
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.03.2019 04:58 von Il Moderator lI.)
18.03.2019 11:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fischera Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 5.248
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 4881
Given 8491 thank(s) in 3395 post(s)
Beitrag #22
RE: kann Borreliose in der Schwangerschaft auf Baby übertragen werden?
Hier wird deine Frage mit Ja beantwortet.
Es gibt den Film und Teil 1 auch mit deutschen Untertiteln.
Wissenschaftlich natürlich nicht anerkannt. Weder in der USA noch in Europa. Beweise, ja die suche ich auch, seit vielen Jahren.

https://www.youtube.com/watch?v=pr3BpheyO7Q

Hintergrund
https://onlyme-aktion.org/borreliose-und...itel-eilt/

Zitat:08. Juli 2014
Borreliose: Zusammengefasste Übersetzung - Dr. Horowitz stellt im belgischen Senat 16 Schlüssel zur Gesundung vor.
...
Auch Schwangere müssten untersucht werden, ihre Föten können infiziert werden, es kann zu Tot- und Fehlgeburten kommen.
Aus:
https://www.borreliose-verschwiegene-epi...hen-senat/
18.03.2019 12:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shelly306 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Mar 2019
Thanks: 7
Given 8 thank(s) in 6 post(s)
Beitrag #23
RE: kann Borreliose in der Schwangerschaft auf Baby übertragen werden?
was ich generell nicht verstehe ist, dass die "chronische" Borreliose nicht wirklich als solche anerkannt wird.
Also wenn ich so manchen Arztberichten glauben darf, wird die Borreliose eigentlich erst durch die Antibiotika-Therapie aktiv und dürfte da auch dann nachweisbar sein.
Warum also gehen 99% der Halbgötter in weiß davon aus, dass dies unsinnig sei?
Ich habe so manche Berichte, Studien und soweit durchgelesen, und wenn ich so die komplett unspezifizierbaren Symptome bei mir, die meist nur zu 60-80% auf irgendwelche Krankheiten passen, aber bei Borreliose zu 99% inklusive der ganzen chronischen Geschichten, dann frage ich mich warum es bei den meisten Ärzten heißt: Blödsinn, chronische Borreliose gibt es nicht.
Ich meine sogar gelesen zu haben, dass es irgendwas mit nem Gen der Borreliose zu geben scheint.
Und rein vom Standpunkt der Logik aus gesehen, wird das an ein ungeborenes Kind übertragen, was im Körper der Mutter vorhanden ist.
20.03.2019 12:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
urmel57 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 8.429
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 19789
Given 23492 thank(s) in 6081 post(s)
Beitrag #24
RE: kann Borreliose in der Schwangerschaft auf Baby übertragen werden?
Shelly, das Problem besteht in großen Teilen an der Definitionsfrage. Da gibt es ganz verschiedene Interpretationen. Lies Mal dieses:

https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...?tid=12288

Das kommt der Sache näher.

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org


Möge der Wind immer in deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf deine Felder fallen.
20.03.2019 12:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste