Antwort schreiben 
RA Laux: Vortrag "Berufsunfähigkeit und Arzthaftung"
Verfasser Nachricht
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.544
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 760
Given 5218 thank(s) in 2207 post(s)
Beitrag #1
RA Laux: Vortrag "Berufsunfähigkeit und Arzthaftung"
https://www.youtube.com/watch?v=yM02feRjHGc

RA Laux mit einem Vortrag auf der CFS/ME-Fachtagung zum Thema wie man Ansprüche auf private Unfähigkeitsrente durchsetzt. Kann man denke ich 1 zu 1 auf die Borreliosethematik übertragen.

Er sieht die Chancen als sehr gut an, Ansprüche gegen den privaten Versicherer durchzusetzen (eben halt meist unter dem Label einer Psychodiagnose). Auf die DRV wird nur sehr am Rande eingegangen und er sagt diesbezüglich, dass die Chancen da erheblich schlechter sind, einen Rentenanspruch durchzusetzen.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
25.05.2019 20:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Amandin , borrärger
derhorror2 Online
Senior Member
****

Beiträge: 265
Registriert seit: Jul 2018
Thanks: 220
Given 155 thank(s) in 83 post(s)
Beitrag #2
RE: RA Laux: Vortrag "Berufsunfähigkeit und Arzthaftung"
Hallo markus,
Danke für den link.
Ra laux spricht auch von Schadensersatz gegen Ärzte.
Speziell zu meinem Fall. Ich bin im Juli bei einem cfs kundigen Arzt. Wenn denn die Diagnose cfs bei mir bestetigt wird, und das bei mir nach der Cortison Behandlung (hochdosis) massiv ausgebrochen ist,könnte man dann Schadensersatz geltend machen.

Nur das Krankenhaus wird sich meines Erachtens dann wiedermal fein rausreden und behaupten CFS gibt es gar nicht.
Ich frage dann auf alle Fälle den cfs kundigen Arzt um einen Rechtsanwalt der sich mit CFS auskennt.

Icon_winken3 horror

ich bin verbunden mit meinen Wünschen und Zielen
12.06.2019 19:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.544
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 760
Given 5218 thank(s) in 2207 post(s)
Beitrag #3
RE: RA Laux: Vortrag "Berufsunfähigkeit und Arzthaftung"
Es wird unmöglich sein eine Kausalität zwischen deinem CFS und Cortison zu beweisen, da kannst du denke ich jede Hoffnung fahren lassen.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
12.06.2019 19:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57
derhorror2 Online
Senior Member
****

Beiträge: 265
Registriert seit: Jul 2018
Thanks: 220
Given 155 thank(s) in 83 post(s)
Beitrag #4
RE: RA Laux: Vortrag "Berufsunfähigkeit und Arzthaftung"
Ja das glaub ich auch.ich gebe nur den Inhalt des Videos wieder. RA Laux meint in dem Video dass man bei Patienten mit CFS nach einer falschen Behandlung die Ärzte auf Schadensersatz erfolgreich klagen kann.
Und er berichtet von einem cfs Patienten der z. B. Nach hypersensibilisierung krank wurde.

Nun Cortison hat mein immunsystem so dermassen heruntergesetzt dass Viren und Bakterien zum Ausbruch kamen. Seither bin ich nicht mehr richtig auf die Beine gekommen.
Aber das zu beweisen ist ein Ding der Unmöglichkeit.

Aber ich sehe definitiv einen behandlungsfehler. Es gab kein Indiz auf ms oder ein anderes autoimmunes Geschehen und die Ärzte verabreichen mir Cortison. Und am nächsten Tag meinten sie sie hätten doch Hinweise auf ein aktives Borreliose Geschehen. - - grob fahrlässig - - ich muss damit leben.

Icon_winken3 horror

ich bin verbunden mit meinen Wünschen und Zielen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.06.2019 06:15 von derhorror2.)
12.06.2019 19:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste