Antwort schreiben 
Minocyclin => richtige Anwendung, Gefahr für DRESS u. Autoimmunhepatitis?
Verfasser Nachricht
borrärger Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.095
Registriert seit: Sep 2014
Thanks: 12602
Given 4434 thank(s) in 1506 post(s)
Beitrag #21
RE: Minocyclin => richtige Anwendung, Gefahr für DRESS u. Autoimmunhepatitis?
gelöscht

liebe Grüße borrärgerIcon_winken3

Glücklich ist der, der hinter den schwarzen Regenwolken auch die Sonne sieht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.08.2019 20:26 von borrärger.)
16.08.2019 18:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fischera Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 5.510
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 5125
Given 8915 thank(s) in 3575 post(s)
Beitrag #22
RE: Minocyclin => richtige Anwendung, Gefahr für DRESS u. Autoimmunhepatitis?
Filenada #20
Du hast RECHT, aber das gilt für viele Medikamente auch 4Gr. Ceftriaxon können einen mächtig zu schaffen machen, andere gehen nach der IV Gabe zur Arbeit. Alles erlebt.
Hersteller
Zitat:Die empfohlene Dosis beträgt
Erwachsene und Jugendliche über 50 kg Körpergewicht nehmen einmalig zu Beginn der Behandlung 2 Hartkapseln Minocyclin-ratiopharm® 100 mg (entsprechend 200 mg Minocyclin) und anschließend 1 Hartkapsel Minocyclin-ratiopharm® 100 mg (entsprechend 100 mg Minocyclin) alle 12 Stunden ein.
Aus:
https://www.ratiopharm.de/produkte/detai...46350.html
Lightbulb
https://www.ratiopharm.de/assets/product...zn=3946350

Das AB geht durch die Blut Hirnschranke, das sollte man bedenken, ich selbst nahm es nie.
Weil ander AB's halfen.
Hier einige wichtige Hinweise zum AB bei MS Betroffenen gefunden.
https://www.ms-docblog.de/multiple-skler...-auf-sich/

Mein Bauchgefühl, persönliche Erfahrungen bei Ceftriaxon , NACH monaterlangen Behandlung, Borrelien lernen, und die haben vielleicht Recht. Stichwort Zysten
(ich bin med. Laie)
https://www.borreliose-verschwiegene-epi...-norwegen/

Rezistenzen scheinbar nicht bei Borrelien, aber was wissen wir wirklich.
Das ist ganz meine Meinung. Ich bin auch ein Gegner von Breitbandantibiotika wenn sie aus Bequemlichkeit gegeben werden.
(Bei Borrelien kommt ein Antibiogramm nicht in Frage, ist bekannt)
Zitat:»Frapper fort et frapper vite«: Bakterien sollte man mit einer hohen Antibiotika-Dosis über möglichst kurze Zeit attackieren. Diese Maxime, die Paul Ehrlich 1913 aufstellte, gilt heute noch. Sind die Mikroben über längere Zeit einer suboptimalen Antibiotika-Konzentration ausgesetzt, wehren sie sich mit Resistenzbildung.
Aus:
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/a...h-dosiert/

https://fridaysforfuture.de/
https://parentsforfuture.de/de/
und nicht vergessen
https://www.plant-for-the-planet.org/de/...schokolade
17.08.2019 11:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: mari
mari Offline
Senior Member
****

Beiträge: 383
Registriert seit: Mar 2017
Thanks: 303
Given 320 thank(s) in 186 post(s)
Beitrag #23
RE: Minocyclin => richtige Anwendung, Gefahr für DRESS u. Autoimmunhepatitis?
Danke, drei seeeeeehr interessante Links!
17.08.2019 13:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste